Warum Google Innovationsprojekte im Journalismus fördert

Über diese Frage diskutierten in unserer Februar-Konferenz zur Medienzukunft die netzpolitik.org-Redakteure Ingo Dachwitz und Alexander Fanta, die sich in einer Studie mit der Innovationsförderung des...

mehr

Neue Studie zum Mehrwert von Statistiken und Grafiken in der Berichterstattung

Jakob Henke und Wiebke Möhring haben mit Elena Link (HMTM Hannover) Forschungsergebnisse im Fachjournal Journalism Studies publiziert.

mehr

Erich-Brost-Institut realisiert Fortbildungs-Plattform zur Migrationsberichterstattung

Das Institut entwickelt gemeinsam mit Partnern ein Konzept für eine bundesweite E-Learning-Plattform im Bereich Medien, Migration und Integration.

 

mehr

Wie sich die Corona-Krise auf Medien in Europa auswirkt

Einbrechende Werbeeinnahmen, Kurzarbeit und Entlassungen – aufgrund der Co­ro­na-Pan­de­mie stehen Medienhäuser in ganz Europa unter Stress. Das EJO gibt auf seiner Website einen Einblick in die...

mehr

„Forschungsethik ist komplex, nicht unmöglich“

Ende 2020 ist am IJ das BMBF-geförderte Verbundvorhaben „Forschungsethik in der Kommunikations- und Medienwissenschaft“ (FEKOM) gestartet.

mehr

ICA-Konferenz im Mai mit IJ-Beteiligung

Das Institut für Journalistik wird auf der diesjährigen Tagung der International Communication Association (ICA), die vom 27. bis 31. Mai in einem virtuellen Format stattfindet, zwei Paper...

mehr

„Für manche Landesrundfunkanstalten geht es um die blanke Existenz“

In unserer Januar-Konferenz zur Medienzukunft diskutierten Deutschlandfunk-Chefredakteurin Birgit Wentzien und Medienrecht-Professor Tobias Gostomzyk mit den Teilnehmenden über die Folgen der...

mehr

Neu am Institut

Zum neuen Jahr begrüßen wir mit Dennis Steffan einen Mitarbeiter-Neuzugang.

mehr

DoCMA veröffentlicht drittes Working Paper

Prof. Dr. Henrik Müller und Nico Hornig vom Lehrstuhl Wirtschaftspolitischer Journalismus aktualisieren darin ihren Indikator, mit dem sich ökonomische Unsicherheit messen lässt.

mehr

Semester geht in die nächste Runde

In der Woche nach der Weihnachtspause standen unter anderem Seminare zum Thema Medienentwicklungszusammenarbeit, Migrationsberichterstattung und narrativen Darstellungsformen auf dem Programm.

mehr