Donald Trumps Präsidentschaft lässt die Unsicherheit steigen

Trumps Politik hat negative Folgen für die internationale Ordnung. IJ-Professor Henrik Müller hat sie mithilfe einer automatisierten Inhaltsanalyse aus Mediendaten herausgefiltert.

mehr

10.000 Menschen besuchten Yoko-Ono-Kunstprojekt

Die Künstlerin Yoko Ono hatte das Kunstwerk Add Color (Refugee Boat) der internationalen Journalistenausbildung an der TU Dortmund gewidmet.

mehr

Übers Wetter reden – aber richtig

ARD-Wetterexperte Karsten Schwanke war zu Gast in unserer Vortragsreihe „Die Wissensmacher“ und klärte über den Klimawandel auf.

mehr

Wie berichten Medien in West- und Osteuropa über Migration und Flucht?

Analyse des European Journalism Observatory (EJO) in 17 Ländern unter der Leitung von IJ-Professorin Susanne Fengler und IJ-Mitarbeiter Marcus Kreutler findet blinde Flecken, nationale Alleingänge – und Meinungsvielfalt.

mehr

DoCMA in der aktuellen mundo-Ausgabe

Das Wissenschaftsmagazin mundo der TU Dortmund berichtet in seiner Winter-Ausgabe über das Dortmund Center für datenbasierte Medienanalyse (DoCMA), das IJ-Professor Henrik Müller mitgegründet hat.

mehr
weitere Nachrichten

Ein Institut - acht Studiengänge. Am Institut für Journalistik der TU Dortmund werden seit 40 Jahren Journalistinnen und Journalisten ausgebildet.