Konstruktiver Dialog über die Erwartungen an den Journalismus ist unerlässlich

Welche Rolle sollten Journalistinnen und Journalisten in unserer Gesellschaft einnehmen? Diese Frage stand im Fokus einer Online-Diskussionsrunde mit Gästen aus Politik und Journalismus.

mehr

IJ-Professorin Susanne Fengler zu Gast auf Konferenz der brasilianischen Gesellschaft für Journalismusforschung

Die Inhaberin unseres Lehrstuhls für internationalen Journalismus hat auf der Tagung der "Associação Brasileira de Pesquisadores em Jornalismo" eine Keynote zum Thema Media Accountability gehalten.

mehr

Neu am Institut für Journalistik

Zum Wintersemester begrüßen wir drei neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Eva-Maria Csonka, Lena Marie Hufnagel und Tobias Schmidt.

mehr

Die SciCAR zum Nachschauen auf YouTube

Die 4. SciCAR-Konferenz brachte Anfang November Wissenschaftler und Datenjournalisten zusammen, um den interdisziplinären Austausch zu fördern.

mehr

Millionenhilfe für Verlage: noch viele offene Fragen

Frank Lobigs, Professor für Medienökonomie am IJ, äußerte sich im Deutschlandfunk zum Konzept des Bundeswirtschaftsministeriums: Das Papier enthalte „erschreckend wenige Vorstellungen davon, wie man überhaupt Wirkungen der Förderungen erzielen will“.

mehr
weitere Nachrichten

Die praktische Journalistenausbildung wird am Institut für Journalistik groß geschrieben. In der crossmedialen KURT-Lehrredaktion bilden wir unsere Studierenden für Print, Online, Social Media, Hörfunk und Fernsehen aus.