11.03.2021

NEWSREEL-Projekt geht in die nächste Runde

Das Erich-Brost-Institut entwickelt mit Hostwriter sowie Partnern aus Portugal, Rumänien, Tschechien und Ungarn Lehrmaterialien für die nächste Generation von Journalisten.

Im Rahmen der Erasmus+-Programmlinie „Strategische Partnerschaften“ beteiligt sich das Erich-Brost-Institut (EBI) für internationalen Journalismus am dreijährigen Projekt „NEWSREEL2 - New Teaching Fields for the Next Generation of Journalists“, das mit der Entwicklung von E-Learning-Materialien angehende Journalistinnen und Journalisten in Europa fit für die Zukunft machen will.

In diesem Rahmen wird das EBI unter Leitung von Prof. Dr. Susanne Fengler und Dominik Speck Lehrmaterialien für Auslandsberichterstattung und Migrationsberichterstattung entwerfen.

Neben der Universität Pécs (Ungarn), die die Projektleitung innehat, sind zudem das ISCTE-University Institute Lissabon (Portugal), die Universität Bukarest (Rumänien), die Masaryk-Universität in Brno (Tschechien) und als Praxispartner die in Berlin ansässige Organisation Hostwriter beteiligt. Die Projektpartner werden Lehrmaterialien für die folgenden Bereiche entwickeln: Storytelling in sozialen Medien, grafischer Journalismus, Fact-Checking sowie der Einsatz von künstlicher Intelligenz und Sprachassistenten im Journalismus. Auch die demokratische Sensibilität von angehenden Journalistinnen und Journalisten soll geschärft werden.

Ein Forschungsbericht soll zunächst den Status Quo der Themenbereiche festhalten und Defizite in der bisherigen journalistischen Ausbildung aufzeigen. Er dient als Grundlage für die Entwicklung der Lehrpläne und Lehrmaterialien. Hierbei ist das Erich-Brost-Institut federführend. Die Veröffentlichung des Berichts ist für Sommer 2021 geplant.

Die E-Learning-Materialien werden dann in Pilot-Kursen an den beteiligten Instituten getestet, bevor sie als Open-Access-Materialien online bereitgestellt werden.

Für 2022 ist außerdem eine Summerschool in Berlin unter Federführung von Hostwriter geplant, in der Studierende aus allen Projektländern gemeinsam an journalistischen Projekten arbeiten. Zudem sollen ein Online-Glossar und ein Lehrhandbuch veröffentlicht werden.

Das Erich-Brost-Institut war bereits am Vorgängerprojekt „NEWSREEL – New Skills for the Next Generation of Journalists“ beteiligt. Die EBI-Mitarbeiterinnen Tina Bettels-Schwabbauer und Nadia Leihs entwickelten in diesem Rahmen E-Learning-Materialien zum kollaborativen Journalismus, die bislang in zwei Seminaren am Institut für Journalistik zum Einsatz kamen.

Mehr Infos und Materialien zu beiden NEWSREEL-Vorhaben finden sich auf der Projektwebsite.