15.03.2019

SciCAR-Konferenz: Call for Papers

Die 3. SciCAR Konferenz vom 09. bis 11. September 2019 will Daten, Journalisten und Wissenschaftler zusammenzubringen, um Kooperationen im Bereich Computer Assisted Reporting zu initiieren und den interdisziplinären Austausch von Ideen, Methoden und Projekten zu fördern.

Konferenzort der SciCAR ist das Erich Brost-Institut in Dortmund. Um ein möglichst attraktives Programm zu erstellen, laden die Organisatoren TU Dortmund, WissenschaftsPressekonferenz sowie das Science Media Center Germany Interessierte ein, Abstracts für Präsentationen auf der SciCAR-Konferenz einzureichen. Wissenschaftler, Journalisten oder Teams von beiden sollten dazu eine 1-seitige Zusammenfassung ihres intendierten Beitrags an die folgende E-Mail schicken: programm(at)scicar.de

Einsendungen, die vor dem 15. März 2019 eingereicht werden, werden vom Programmkomitee bewertet und ausgewählte Einsender eingeladen.

Mögliche Themen für die Konferenz könnten sein:

  • Daten- und computerjournalistische Projekte in Redaktionen
  • Innovative algorithmische Ansätze zur (journalistischen) Datenauswertung
  • Interaktives Storytelling mit komplexen Datensätzen
  • Open-Data-Strategien für den Journalismus
  • "Algorithm Accountability" sowie Fragen von Bias, Ethik und Transparenz
  • u. ä.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Einreichung finden Sie unter www.scicar.de oder erfragen Sie per Email an programm(at)scicar.de. Ansprechpartner ist Lutz Dreesbach im Science Media Center Germany. Telefon +49 221 8888 25 19 oder via Twitter @scicar17ff.