KURT-Reporterin Katja Sterzik im Interview mit der Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim.

25.11.2019

IJ und KURT auf der 16. Wissenswerte in Bremen

Reporter der Lehrredaktion KURT waren live auf Instagram mit der Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim.

Zum 16. Mal findet die Konferenz Wissenswerte vom 25. bis zum 27. November 2019 in Bremen statt. Der Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus am Institut für Journalistik (IJ) der TU Dortmund verantwortet wie in jedem Jahr die Programmplanung gemeinsam mit der Wissenschafts-Pressekonferenz. Die Veranstalter haben in diesem Jahr das Programm des Dialogforums für Journalisten und Wissenschaftskommunikatoren neu strukturiert und inhaltlich auf drei Säulen gestellt: „Wissen, „Daten und „Medien. „Wissenschaftsjournalisten hatten noch nie Angst vor Daten, so Prof. Holger Wormer vom Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus in seiner Eröffnungsrede. Angemeldet sind in diesem Jahr 420 Teilnehmer.

Das IJ ist auf der Konferenz auch mit seiner Lehrredaktion KURT vertreten. Zehn Studierende stellten auf einer öffentlichen Redaktionskonferenz ihre Themen vor, unter anderem Digitalisierung in der Landwirtschaft, Strategien gegen Klimawandel-Leugner und die Arbeit des Deutschen Ethikrats. Am Montag waren die KURT-Reporter bereits live auf Instagram mit der Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim zu der Frage „Wie erkennt man Pseudowissenschaft?: „Mir ist es wichtig, dass wir den Begriff Fakt auch sehr ernst nehmen und nicht so inflationär nutzen“, sagt sie.