Wie Digitalisierung und Corona endlich das Marktversagen im Journalismus offenbaren

Der Journalismus braucht dringend gesellschaftliche Unterstützung, um ökonomisch auf einem effizienten Niveau leisten zu können, betont Christian-Mathias Wellbrock, Professor für Medien- und...

mehr

IJ-Mitarbeiter präsentieren Forschungsergebnisse auf virtueller ICA-Konferenz

Ihre Beiträge beschäftigen sich u.a. mit Kameraeinstellungen bei TV-Duellen, Quellenvielfalt in Google News-Suchergebnissen, Nachrichtenselektion und einem Modell für Online-Medientypen.

mehr

Wie Finanzierungs-Probleme den Journalismus belasten und welche Lösungen es geben könnte

Die Corona-Krise sorgt auch für eine Verschärfung der Medienkrise. Vertreter der Branche sowie aus Politik, Stiftungen und Wissenschaft diskutierten auf Einladung des Instituts für Journalistik über...

mehr

Journalismus muss als Beruf tragfähig bleiben!

Henrik Müller, Professor für Wirtschaftspolitischen Journalismus am IJ, zu den Voraussetzungen für unabhängigen Journalismus.

mehr

Die Corona-Krise bedroht den unabhängigen Journalismus — und damit die Infrastruktur der Demokratie

Das Institut für Journalistik lädt dazu ein, innovative Wege zur Sicherung der Qualität und Vielfalt der Medien zu erkunden.

mehr

Glück gehabt: Interview-Projekt von IJ-Studierenden bei NRWision veröffentlicht

Rund ums Thema „Glück“ dreht sich die neue Staffel der Interview-Reihe „Bettgeschichten“.

mehr

Studie zur Transparenz der Öffentlich-Rechtlichen erschienen

Wie transparent sind die Öffentlich-Rechtlichen? Im Auftrag des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hat IJ-Mitarbeiter Dominik Speck in einer Studie die Informationspraxis aller deutschen Sender und...

mehr

Journalistik-Studierende setzen Themenakzente

Frauen, die Stadt der Zukunft, Kultur und Sport in der Gesellschaft sowie Klimagerechtigkeit und Populismus stehen im Fokus der Beiträge, die unsere Journalistik-Studierenden im neuen Modul 15...

mehr

Kurzschlusspolitik: Wie permanente Empörung unsere Demokratie zerstört

Als Gast in der Radiosendung „Fragen an den Autor“ des SR spricht IJ-Professor Henrik Müller über die Zukunft des Journalismus und dessen Rolle in Demokratien.

mehr

So berichten internationale Medien über die Corona-Krise

Auf der Website des European Journalism Observatory geben Medienexpertinnen und Medienexperten aus aller Welt Einblicke in die Berichterstattung in ihrem Land.

mehr