Der Ukraine-Konflikt und europäische Medien

Eine große Studie des Erich-Brost-Instituts zum Umgang europäischer Medien mit dem Ukraine-Konflikt ist jetzt in "Journalism", eine der renommiertesten Fachzeitschriften der Journalismusforschung,...

mehr

IJ-Experte beantwortet Fragen zur neuen Datenschutzgrundverordnung

Jan Rensinghoff, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am IJ, gibt in einem WDR-Online-Special aus aktuellem Anlass Auskunft zur Datenschutzgrundverordnung.

mehr

Aufmacher 2018 mit Neuigkeiten aus dem IJ

Der Aufmacher 2018 ist jetzt erschienen und online abrufbar. Auf über 40 Seiten bietet das Heft viele Neuigkeiten aus dem Institut für Journalistik.

mehr

Institutstag 2018

Das Institut für Journalistik hat im Rahmen des Institutstages 2018 die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen verabschiedet.

mehr

Neu am Institut: Dominik Speck koordiniert die Erasmus-Aktivitäten

Dominik Speck arbeitet jetzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für internationalen Journalismus.

mehr

Neue Geschäftsführung am IJ

Prof. Dr. Wiebke Möhring hat mit Beginn des Sommersemesters 2018 die Geschäftsführung am Institut für Journalistik (IJ) übernommen.

mehr

KOMM AN! – Der Migrations-Talk bei NRWision

„KOMM AN! – Der Migrations-Talk“ heißt eine neue Interview-Reihe bei NRWision, dem TV-Lernsender des Instituts für Journalistik (IJ), die in dieser Woche auf Sendung geht. Zwölf Folgen haben...

mehr

IJ-Professor Steinbrecher über die Auswirkungen von permanenter Zugänglichkeit zu Informationen im Netz

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Lesart“ hat der Dortmunder Professor in Essen über die Frage diskutiert, wie die Dauergereiztheit im digitalen Zeitalter die Demokratie gefährdet. Außerdem hat er sein...

mehr

IJ und Humboldt-Universität organisieren Tagung zu Netzwerkrecht

Welche Folgen hat das Netzwerkdurchsetzungsgesetz für die Netzkommunikation? Dieser Frage wird auf der Tagung in Berlin nachgegangen, die von IJ-Professor Tobias Gostomzyk und Professor Martin Eifert...

mehr

IJ-Professor Frank Lobigs erstellt Gutachten über Medien-Meinungsmacht

Die Studie, die der Dortmunder Professor gemeinsam mit Professor Christoph Neuberger von der LMU München erstellt hat, zeigt, dass die Meinungsmacht von Facebook und anderen sozialen Medien zunimmt.

mehr