Judith Weber (2. v. r.), wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Journalistik, brachte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Studiengang nahe und erklärte, was zum Studieren dazugehört. Foto: Felix Schmale/ TU Dortmund

15.06.2018

Studieninteressierte Talente aus NRW besuchten das Institut für Journalistik

Die Talentscouts der TU Dortmund finden, fördern und begleiten Talente auf dem Weg ins Studium. Dank der NRW-weiten Vernetzung von Talentscouts konnte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern das Institut für Journalistik der TU Dortmund besuchen und mehr über das Studium und den Bachelor Journalistik erfahren.

Ende Mai kamen Talente an das Institut für Journalistik der TU Dortmund, aus ganz NRW stammte. Die NRW-weite Vernetzung der Talentscouts machte die Vermittlung in das Scouting-Programm der TU Dortmund und somit auch den Besuch möglich. Um talentierte Schülerinnen und Schüler auf einzigartige Studiengänge wie den B.A. Journalistik aufmerksam zu machen, ist die Zusammenarbeit der Scouts bei der Vermittlung ein großer Vorteil. Talentscout Annette Jendrosch begleitete die medieninteressierten Schülerinnen und Schüler, die bei der Veranstaltung mehr über das Studium an einer Universität und speziell den Studiengang Journalistik an der TU Dortmund erfuhren.

Informationen aus Theorie und Praxis für die Talente

Näheres zum Alltag an der Uni und zum typischen Tagesablauf einer Studentin wollte Maike Krämer wissen. Sie hat gerade Abitur am Gymnasium Siegburg Alleestraße gemacht und geht jetzt für ein Jahr nach Neuseeland. Danach kommt ein Journalistik-Studium für sie in Frage. Auch Melina Tamini aus Gladbeck interessierte sich für das Studienfach und versuchte sich im Tonstudio schon mal als Moderatorin.

Nützliche Informationen aus erster Hand erhielten die Talente auch von Fatima Talalini, die im vierten Semester Journalistik an der TU Dortmund studiert und aus der Praxis ihres Studiums berichtete.

Zum Talentscouting an der TU Dortmund

Mit dem Talentscouting geht die TU Dortmund auf Schülerinnen und Schüler zu, die bisher noch nicht die Möglichkeit hatten, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Mit interdisziplinärem Know-how entdecken die Talentscouts Potenziale, bauen Brücken, motivieren und begleiten die Talente individuell, ergebnisoffen und langfristig auf ihrem Weg in die Zukunft. Zum Programm gehören fachliche und persönliche Unterstützung in Form von Beratungen, Projekten und Maßnahmen zur Studienorientierung, Hilfestellung bei der Organisation des Studienbeginns sowie Angebote zur fachlichen Vorbereitung auf das Studium.