27.06.2018

IJ-Studierende berichten live von der nr-Jahreskonferenz 2018

Googelst du noch oder recherchierst du schon? Studierende des Instituts für Journalistik sind unter der Leitung von Professor Holger Wormer auf der Jahreskonferenz des Netzwerk Recherche (nr) als mobile Reporter unterwegs.

Das Mobile-Reporting-Team des Instituts für Journalistik berichtet am 29.6. und 30.6.2018 live von der nr-Jahreskonferenz 2018, die beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg stattfindet.

Unter der neuen Multimedia-Dachmarke KURT gehen die IJ-Reporter der Frage auf den Grund, welchen Mehrwert professioneller Journalismus noch hat und wie man ihn an die User bringt. Die jungen Journalistinnen und Journalisten führen Interviews mit prominenten Gesprächspartnern, angefragt sind u.a. Caren Miosga, Moderatorin der ARD-Tagesthemen, und Hasnain Kazim, Autor des SPIEGEL und Preisträger des CNN Journalist Awards 2009.

Interessierte können die Berichterstattung auf Facebook und Instagram live verfolgen und zwar hier:

Verleihung Peter-Hans-Hofschneider-Recherchepreis

Professor Holger Wormer moderiert außerdem die Verleihung des Peter-Hans-Hofschneider-Recherchepreises für Wissenschafts- und Medizin-Journalismus.  Anschließend nimmt er an einer Podiumsdiskussion mit Volker Stollorz (Science Media Center Deutschland), Christoph Koch (Stern) und Martin Müller (SPIEGEL) teil. Die Journalisten diskutieren, was aus der Berichterstattung über Methadon in der Krebsbehandlung und Glyphosat in der Landwirtschaft gelernt werden kann für den künftigen Umgang mit komplexen Themen mit Wissenschaftsbezug.