Jan Rensinghoff. Foto: IJ

15.05.2018

IJ-Experte beantwortet Fragen zur neuen Datenschutzgrundverordnung

Jan Rensinghoff, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am IJ, gibt in einem WDR-Online-Special aus aktuellem Anlass Auskunft zur Datenschutzgrundverordnung.

Ab dem 25. Mai 2018 können Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung mit Bußgeldern sanktioniert werden. Die Verordnung stärkt den Verbraucher, nimmt aber auch Unternehmen, Vereine, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen in die Pflicht, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Sie betrifft auch Journalisten, für die allerdings einige Ausnahmen vorgesehen sind.

In einem Online-Special des WDR beantwortet IJ-Datenschutzexperte Jan Rensinghoff beispielsweise Fragen wie "Muss mein Arzt sorgfältiger mit meinen Daten umgehen?" oder "Ich betreibe eine Homepage. Was muss ich beachten?".

In einem Interview mit der Autorin Ildiko Holderer nimmt Jan Rensinghoff Stellung zu neuen EU-Datenschutzgrundverordnung.