11.12.2017

eldoradio* räumt beim LfM-Campus-Radio-Tag ab

In zwei Kategorien ist eldoradio* für den LfM-Campus-Radio-Preis nominiert – in beiden Kategorien gehen die Preise an IJ-Studierende von eldo*.

Tobias Lawatzki erhielt den Preis für die beste Moderation („Toaster“). Der Preis in dieser Kategorie geht damit im vierten Jahr in Folge an eldoradio*. Julian Hilgers und Viktor Mülleneisen bekamen einen Anerkennungspreis der Jury für ihre Doku „E-Sports – Nerd wäre zu einfach“.

In der Jury saßen in diesem Jahr die Radiojournalisten, Medientrainer und Mediendozenten Christoph Flach (Jury-Vorsitzender), Marcus Engert, Daniel Fiene, Kate Maleike, Colleen Sanders und Wolfgang Sabisch. Aus 142 eingereichten Beiträgen haben sie die Gewinner gekürt.

Tobias Lawatzki

LfM-Direktor Dr. Tobias Schmid macht deutlich, was die Campus-Radios so besonders macht: „Wer kreative Radiobeiträge in ungewöhnlicher Machart sucht, findet sie im Programm der Hochschulradios in Nordrhein-Westfalen. Themen werden hier aus besonderen und manchmal überraschenden Blickwinkeln betrachtet, ohne die Radiohören um eine schöne Facette ärmer wäre.“

Die Preisverleihung fand im Rahmen des LfM-Campus-Radio-Tags in der Universität zu Köln statt. Thema der Veranstaltung in diesem Jahr: „Der (Mehr)Wert der Campus Radios: Gut aufgestellt für eine digitale Zukunft!?!“.