Anna-Lena Wagner (M.A.)


Forschungsschwerpunkt

  • Inhalte und Strukturen des Lokaljournalismus (Print und Online)
  • Qualität im Journalismus

Hintergrund

  • 06/2014 bis 07/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Lokaljournalismus in Deutschland" an der Universität Trier
  • 10/2008 bis 01/2014: Studium der Journalistik (BA/MA) an der TU Dortmund mit Nebenfach Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, Abschluss: Master of Arts
  • 09/2010 bis 08/2011: Studienintegriertes Volontariat bei der Neuen Westfälischen (Bielefeld)
  • 2008 bis 2014: Praktika und freie Mitarbeit (u.a. Recklinghäuser Zeitung, dpa, Grimme Online Award) und Tätigkeiten als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft an der TU Dortmund (u.a. für das Rezensionsjournal r:k:m)

Publikationen

Arnold, K. & Wagner, A.-L. (2018). Die Leistungen des Lokaljournalismus. Eine empirische Studie zur Qualität der Lokalberichterstattung in Zeitungen und Onlineangeboten. In: Publizistik 63 (2), 177-206. https://doi.org/10.1007/s11616-018-0422-4

Arnold, K. & Wagner, A.-L. (2015). Basic Qualities. The Research Project "Local Journalism in Germany". Online abrufbar


Vorträge

Wagner, A.-L. (2019). Das Auswahlverfahren der Publizistischen Stichprobe in der Anwendung am Beispiel einer Studie zum Lokaljournalismus. Vortrag bei der Tagung der Fachgruppe "Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft" der DGPuK, 25.-27.09.2019, Greifswald.

Wagner, A.-L. & Möhring, W. (2019). Eine weitgehend unbekannte Größe - Freie im Lokalen. Theoretische und methodische Herausforderungen eines neuen DFG-Projekts. Vortrag bei der Tagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung der DGPuK, 18.-20.09.2019, Eichstätt.

Arnold, K. & Wagner, A.-L. (2015): Basisleistungen - Das DFG-Projekt "Lokaljournalismus in Deutschland". Vortrag beim Symposium "Change in Journalism", 16.-18.09.2015, Hannover.