Jakob Henke (M.A.)

Jakob Henke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Lehrstühlen für Online-/ und Printjournalismus und Fernseh- und Crossmedialen Journalismus. Bis 2020 war er außerdem Mitarbeiter im GAP-Projekt. Er studierte Medienwissenschaften (B.A.) an der Universität Paderborn und Kinder- und Jugendmedien (M.A.) an der Universität Erfurt.


Forschungsschwerpunkt

  • Entscheidungsprozesse in der Medienrezeption
  • Privatheit in der mobilen Kommunikation
  • Gesundheitskommunikation

Hintergrund

  • Seit 09/16: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IJ
  • Seit 05/14: Arbeit als freier Medienpädagoge für verschiedene Träger in Thüringen
  • 03/16: Abschluss M.A. Kinder- und Jugendmedien (Universität Erfurt)
  • 09/13: Abschluss B.A. Medienwissenschaften (Universität Paderborn)
  • Diverse Praktika: u.a. Electronic Arts, Bundesverband Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Publikationen

Link, E., Henke, J. & Möhring, W. (2021). Credibility and Enjoyment through Data? Effects of Statistical Information and Data Visualizations on Message Credibility and Reading Experience. Journalism Studies, online first. https://doi.org/10.1080/1461670X.2021.1889398

Zappe, A.-C., Bastian, M., Leißner, L., Henke, J., Fengler, S. (2020). Perspektivwechsel. Migrationsberichterstattung in ausgewählten afrikanischen Ländern und Deutschland aus Migrant*innensicht. In V. Gehrau, A. Waldherr & A. Scholl (Hrsg.). Integration durch Kommunikation. Jahrbuch der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft 2019, Münster, S.131-140. https://doi.org/10.21241/ssoar.68126

Henke, J., Link, E. & Möhring, W. (2020). Die Wirkung interaktiver Grafiken auf die Erinnerung und das Leseerleben von NutzerInnen. medien & zeit, 35(1), 53 - 59.

Henke, J., Leißner, L. & Möhring, W. (2020). How can Journalists Promote News Credibility? Effects of Evidences on Trust and Credibility. Journalism Practice, 14(3). https://doi.org/10.1080/17512786.2019.1605839

Henke, J., Leißner, L. & Möhring, W. (2018). Auf Spurensuche: Der Einfluss von Evidenzen auf das Erleben
und die Bewertung von gesundheitsjournalistischen Beiträgen
aus Rezipientenperspektive. In P. Stehr, D. Heinemeier & C. Rossmann (Hrsg.), Evidenzbasierte | evidenzinformierte Gesundheitskommunikation (S. 181 – 190). Baden-Baden: Nomos. Online open access verfügbar unter: www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783845291963/evidenzbasierte-evidenzinformierte-gesundheitskommunikation

Henke, J., Jöckel, S. & Dogruel, L. (2018). Processing privacy information and decision-making for smartphone apps among young German smartphone users. Behaviour & Information Technology, 37(5), 488 - 501. https://doi.org/10.1080/0144929X.2018.1458902

Henke, J., Heurich, T. & Meß, L. (2015). Heuristische Entscheidungsprozesse bei der Filmwahl. In S. Pagel (Hrsg.), Schnittstellen (in) der Medienökonomie, Reihe Medienökonomie, Band 8 (S. 339 – 360). Baden-Baden: Nomos.

 


Vorträge

Holtrup, S., Henke, J. & Möhring W. (2020). Fehler in der (daten-)journalistischen Berichterstattung: Theoretische Grundlagen und empirische Korrelate der Fehlertoleranz. Vortrag auf der 4. SciCAR Konferenz, 2. - 4.11.2020, virtuell.

Henke, J., Holtrup, S. & Möhring, W. (2020). Wie wertet das Publikum journalistische Fehler? Der Einfluss von Medienfeindlichkeit und Verschwörungstheorien auf die Fehlertoleranz. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung der DGPuK, 23. – 25.09.2020, virtuell.

Steinbrecher, M., Rager, G., Henke, J. & Schmidt, H. (2020). Zerrüttet oder Hand in Hand? Gemeinsamkeiten und Diskrepanzen zwischen dem journalistischen Rollenselbstverständnis und Erwartungen der Politik. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung der DGPuK, 23. – 25.09.2020, virtuell.

Jöckel, S., Henke, J. & Dogruel, L. (2020). If All the Others Are Doing It…Analyzing the Influence of Social Comparison and Privacy Attitudes on mHealth App Use. Vortrag auf der 70. Jahrestagung der ICA, 20. - 26.05.2020, virtuell.

Henke, J. (2020). Cognitive Effort in Internet Users‘ News Selections: A Pupillometry Study. Vortrag auf der 70. Jahrestagung der ICA, 20. - 26.05.2020, virtuell. Video online verfügbar.

Henke, J. (2019). Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die Selektion von Online-Nachrichten aus Nutzerperspektive. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung der DGPuK, 18. – 20.09.2019, Eichstätt.

Henke, J. & Serong, J. (2019)."Keep It Short and Sexy": Utility Value of Medical Information Portals From General Practitioners' Perspective. Vortrag auf der 69. Jahrestagung der ICA, 24. - 28.05.2019, Washington D.C.

Link, E., Henke, J. & Möhring, W. (2019). Can We Foster Good Evaluations? How Statistical Information and Visualizations Affect Credibility and Reading Experience. Vortrag auf der 69. Jahrestagung der ICA, 24. - 28.05.2019, Washington D.C.

Dogruel, L., Jöckel, S., & Henke, J. (2019). Deciding What Is Private and What Not: the Impact of Privacy Bandwagon Cues for Information Disclosure in mHealth Apps. Vortrag auf der 69. Jahrestagung der ICA, 24. - 28.05.2019, Washington D.C.

Zappe, C., Bastian, M., Leißner, L., Henke, J. & Fengler, S. (2019). Perspektivwechsel. Migrationsberichterstattung in Afrika und Deutschland aus MigrantInnensicht. Vortrag auf der 64. Jahrestagung der DGPuK, 09. - 11.05.2019, Münster.

Henke, J., Link, E. & Möhring, W. (2019). Wirkung interaktiver Grafiken aus Nutzerperspektive. Vortrag auf der Tagung "Von der Nachrichtenpräsentation zum Datenjournalismus: Kommunikationsdesign, Nachrichtendesign, Informationsdesign" des Insituts für Zeitungsforschung, 25. - 26.04.2019, Dortmund.

Maun, A.R., Wollmann, K., Serong, J., Henke, J., van der Keylen, P. & Voigt-Radloff, S. (2019). Das evidenzbasierte GAP-Portal zur hausärztlichen Konsultation bei Rückenschmerz - nutzerorientierte Entwicklung und Pilotierung. Poster auf der 20. Jahrestagung des Deutschen Neztwerks Evidenzbasierte Medizin (EbM), 21. - 23.03.2019, Berlin.

Boczek, K. & Henke, J. (2018). Geographical proximity effects at regional and national press: Does location matter when journalists choose experts for their coverage? Vortrag auf der 7. Europäischen Communication Conference, 31.10. - 3.11.2018, Lugano.

Karl, F., Geppert, L. & Henke, J. (2018). Das Spiel besser verstehen. Datenvisualisierungen für die Fußballberichterstattung. Vortrag auf der 2. SciCAR Konferenz, 24. - 26.09.2018, Dortmund.

Leißner, L., Henke, J. & Möhring, W. (2018). How important is the content? Effects of evidences on trust and credibility in news messages. Vortrag auf der 68. Jahrestagung der International Communication Association, 24. - 28.05.2018, Prag.

Henke, J., Leißner, L. & Möhring, W. (2017). Auf Spurensuche: Der Einfluss von Evidenzen auf das Erleben und die Bewertung von gesundheitsjournalistischen Beiträgen aus Rezipientenperspektive. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der DGPuK, 15. – 17.11.2017, Erfurt.

Henke, J., Jöckel, S. & Dogruel, L. (2017). App Selection and Privacy – Analyzing processing strategies for privacy information during the app selection. Vortrag auf der 67. Jahrestagung der International Communication Association, 25. - 29.05.2017, San Diego.

Henke, J., Heurich, T. & Meß, L. (2014). Heuristische Entscheidungsprozesse bei der Filmwahl. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Medienökonomie der DGPuK, 15. – 17.10.2014, Mainz.