Prof. Dr. phil. Horst Pöttker

Schwerpunkte in der Forschung

  • Theorie und Geschichte des Journalismus
  • Berufsethik und Qualität im Journalismus
  • Probleme des Lokaljournalismus
  • Mediale Integration ethnischer Minderheiten
  • Darstellungsformen und Sprache im Journalismus
  • Handlungstheorie und Sozialstrukturanalyse
  • Klassiker der Kultur- und Sozialwissenschaften

Forschungs- und Editionsvorhaben

  • Initiative Lokaljournalismus in Nordrhein-Westfalen (Inlok). Wiss. Mitarbeiterinnen: Mareike Potjans, Gesa Schölgens, Anke Vehmeier; unterstützt durch die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • Basiserhebungen zur Förderung ethnischer Diversität im Journalistenberuf. Zentrum für Mediale Integration (ZMI). Wiss. Mitarbeiterinnen: Juliana Lofink, Katsyarina Artsiomenka; unterstützt durch die Stiftung Pressehaus NRZ und die Heinrich-Böll-Stiftung.
  • Hg. (mit Achim Eschbach und Vinzenz Hediger): r:k:m. Online-Rezensionszeitschrift für die Kommunikations- und Medienwissenschaften. Redaktion: Anna Berneiser, Gesa Schölgens. Herbert von Halem Verlag, Köln; unterstützt durch die Stiftung Pressehaus NRZ.
  • Deutsch-russisches Wörterbuch der Journalistik. In Kooperation mit Evgenij A. Kornilow (Rostow a.D.)(verst. im Dez. 2003) und Alla G. Bespalowa. Redaktion: Juliana Lofink, Katsyarina Artsiomenka; unterstützt durch die Stiftung Pressehaus NRZ.
  • Hg.: Journalismus International. Schriftenreihe im Herbert von Halem Verlag, Köln.
  • Hg. (mit Hans Bohrmann u. a.): Öffentlichkeit und Geschichte. Schriftenreihe im Herbert von Halem Verlag, Köln.
  • Hg.: Medien Monitor. Online-Magazin für den aktuellen Medienjournalismus. Verantwortlicher Redakteur: Tobias Eberwein; unterstützt durch die Stiftung Pressehaus NRZ.

Hintergrund

  • Jg. 1944.
  • Studium der Soziologie, Philologie, Philosophie und Mathematik in Hamburg, Zürich, Kiel und Basel.
  • Redakteur der Zeitschrift "blätter des iz3w".
  • Promotion an der Philosophisch-historischen Fakultät der Universität Basel (1978).
  • Lehrbeauftragter an den Universitäten Hamburg (Bundeswehr), Freiburg i.Br. und Siegen (1980 - 1992).
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Soziologie an der Universität Siegen (1982 - 1985).
  • Verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift "medium" (1985-1996).
  • Gastprofessur für Ethik der Öffentlichkeitsberufe an der Universität Leipzig (1992 - 1995).
  • Habilitation für Soziologie mit Schwerpunkt Soziologie der Kommunikation und der öffentlichen Medien an der Universität Siegen (1995).
  • Gastprofessor oder Research Fellow an der University of Iowa (2001/2002), der Staatlichen Universität Rostow a. D. (2005-2008) und der Universität Wien (WS 2005/2006, 2007 - 2009).
  • Seit 1996 Universitätsprofessor für Journalistik (Schwerpunkt: Theorie und Praxis des Journalismus).
  • Von 1999 - 2013 Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Zeitungsforschung in Dortmund e. V.
  • Von 2002 - 2013 Geschäftsführer der Initiative Nachrichtenaufklärung.
  • Von 2004 - 2011 Vorsitzender des Vereins zur Förderung der publizistischen Selbstkontrolle e. V. (FPS).
  • Mitarbeit in den Editorial boards der internationalen Fachzeitschriften javnost/the public (Ljubljana) und Journalism Practice (Cardiff).
  • Mitglied im "Rat für Migration".
  • Seit April 2015 Seniorprofessor am Institut für Journalistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg.

Publikationen

 

Bücher

2013

(herausgegeben mit Anke Vehmeier): Das verkannte Ressort. Probleme und Perspektiven des Lokaljournalismus. Wiesbaden: Springer VS 2013;

2011

(herausgegeben mit Christina Kiesewetter): Wann beginnt der Journalismus? Arbeitskreis für historische Kommunikationsforschung. Wien;

2010

(herausgegeben mit Gabriele Toepser-Ziegert): Journalismus, der Geschichte schrieb. 60 Jahre Pressefreiheit in der Bundesrepublik Deutschland. Dortmunder Beiträge zur Zeitungsforschung, Bd. 65. Berlin/New York;

(herausgegeben mit Josef Kurz, Daniel Müller, Joachim Pötschke und Martin Gehr): Stilistik für Journalisten. Lehrbuch. 2., erweiterte und überarbeitete Auflage. Wiesbaden;

(herausgegeben mit Rainer Geißler): Medien und Integration. Erfahrungen aus den Einwanderungsländern Kanada und USA. Bielefeld;

(herausgegeben mit Christian Schwarzenegger): Europäische Öffentlichkeit und journalistische Verantwortung. Journalismus International, Bd. 6. Köln;

(herausgegeben mit Alla G. Bespalova und Evgenij A. Kornilov (†): Journalistische Genres in Deutschland und Russland. Handbuch. Journalismus International, Bd. 4. Köln;

2009

(edited with Rainer Geißler) Media - migration - integration: European an North American perspectives. Bielefeld;

(herausgegeben mit Rainer Geißler) Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Bd. 2. Forschungsbefunde. Bielefeld;

(herausgegeben mit Wolfgang Duchkowitsch, Fritz Hausjell und Bernd Semrad) Journalistische Persönlichkeit. Fall und Aufstieg eines Phänomens. Köln;

2007

(herausgegeben mit Christiane Schulzki-Haddouti) Vergessen? Verschwiegen? Verdrängt? 10 Jahre "Initiative Nachrichtenaufklärung". Unter Mitarbeit von Tobias Eberwein. Wiesbaden;

2006

(herausgegeben mit Rainer Geißler) Integration durch Massenmedien/Mass media-integration. Medien und Mi­gration im internationalen Vergleich/Media and migration: a comparative perspective. Bielefeld;

2005

Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln;

(edited with Svennik Høyer) Diffusion of the news paradigm 1850-2000. Göteborg;

(herausgegeben mit Achim Baum, Wolfgang R. Langenbucher und Christian Schicha) Handbuch Medienselbstkontrolle. Wiesbaden;

(herausgegeben mit Rainer Geißler) Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Problemaufriss - Forschungsstand - Bibliographie. Bielefeld;

2004

(herausgegeben mit Thomas Meyer) Kritische Empirie. Lebenschancen in den Sozialwissenschaften. Festschrift für Rainer Geißler. Wiesbaden;

2001

Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Unter Mitwirkung von Volker Uphoff. Konstanz;

2000

(mit Josef Kurz, Daniel Müller und Joachim Pötschke) Stilistik für Journalisten. Wiesbaden [unveränd. Nachdruck 2002];

1999

(herausgegeben mit Walter Hömberg und Arnulf Kutsch) Koszyk, Kurt: Publizistik und politisches Engagement. Lebensbilder publizistischer Persönlichkeiten. Münster;

1997

Entfremdung und Illusion. Soziales Handeln in der Moderne. Tübingen.

(herausgegeben mit Arnulf Kutsch) Kommunikationswissenschaft - autobiographisch. Zur Entwicklung einer Wissenschaft in Deutschland (= Publizistik Sonderheft 1). Opladen;

1980

Zum demokratischen Niveau des Inhalts überregionaler westdeutscher Tageszeitungen. Wissenschaftstheorie und Methodologie - Normative Demokratietheorie - Quantitative Inhaltsanalyse. Hannover.

Aufsätze

Comments on the German tradition of news journalism. In: Høyer, Svennik/Pöttker, Horst (eds.): Diffusion of the news paradigm 1850-2000. Göteborg, pp. 139-145;

2015

Modell für erfolgreiche Integration? Die meisten Ruhrpolen haben Deutschland aus guten Gründen wieder verlassen. In: Türkische Zeitung "PoliTeknik", 5. Ausg., Januar 2015,politeknik.de/language/de/;

2014

28. Juni 1914: Start einer neuen (Medien-) Welt? Der deutsche Journalismus war vor hundert Jahren weit moderner als dies heute oft behauptet wird. Der Zivilisationsbruch des Weltkrieges zerstörte auf Jahrzehnte eine Traditionslinie. In: Behmer, Markus (Hrsg.): Anno 14. Bamberg, S. 87-89;

Autonomieentfaltung. Krieg und Journalismus in historischer Perspektive. In: Peter, Karen/Bartelt-Kircher, Gabriele/Schröder, Anita (Hrsg.): Zeitungen und andere Drucksachen. Die Bestände des Dortmunder Instituts für Zeitungsforschung als Quelle und Gegenstand der Forschung. Festschrift für Gabriele Toepser-Ziegert. Essen, S. 191-214;

Wolfgang Schweiger: Determination, Intereffikation, Medialisierung. Theorie zur Beziehung zwischen PR und Journalismus. [Rezension] In: medien & zeit, 29. Jg., H. 3, S. 73-75;

Geheim, verdrängt, unbekannt. Lücken von Öffentlichkeit: Worüber Medien gern schweigen - und warum sie das tun. In: medien & zeit, 29. Jg., H. 2, S. 13-30;

2013

Schluss mit der Selbstzensur. Der Pressekodex muss geändert werden: Journalisten sollten die Herkunft von Straftätern nennen dürfen. In: Die Zeit. Nr. 41, 2.10.2013, S. 13;

Jenningers Tabubruch. Am 9. November 1988 sagte ein deutscher Politiker in aller Öffentlichkeit die Wahrheit - und musste dafür zurücktreten. In: Behmer, Markus (Hrsg.): Anno 13. Bamberg, S. 16-17;

Verstehen durch Vergangenheit. Warum Journalismus in der Mediengesellschaft Geschichte als Themenfeld braucht. In: Erker, Linda/Kienesberger, Klaus/Vogl, Erich/Hausjell, Fritz (Hrsg.): Gedächtnis-Verlust? Geschichtsvermittlung und -didaktik in der Mediengesellschaft. Köln, S. 178-199;

Grund der Ortsverbundenheit. Geschichte - Lebenselixier des Lokaljournalismus. In: Pöttker, Horst/Vehmeier, Anke (Hrsg.): Das verkannte Ressort. Probleme und Perspektiven des Lokaljournalismus. Wiesbaden, S. 161-180;

Öffentlichkeit oder Moral? Über den inneren Widerspruch des journalistischen Berufsethos am Beispiel des deutschen Pressekodex. In: Publizistik, 58. Jg., S. 121-139;

Journalismus in der Krise. Ein differenzierungstheoretischer Erklärungsversuch. In: Imhof, Kurt/Blum, Roger/Bonfadelli, Heinz/Jarren, Otfried (Hrsg.): Stratifizierte und segmentierte Öffentlichkeit. Wiesbaden, S. 29-45;

2012

Das unlesbare Buch. "Mein Kampf": Originalauszüge und Expertenkommentare. Teil 1: Autobiografie. [Beilage zu "Zeitungszeugen"]. Hamburg.

Öffentlichkeit und Moral. Zu Kernproblemen journalistischer Berufsehtik. In: Zichy, Michael/Ostheimer, Jochen/Grimm, Herwig (Hrsg.): Was ist ein moralisches Problem? Zur Frage des Gegenstandes angewandter Ethik. Freiburg, München, S. 268-292;

Meilenstein der Pressefreiheit - 50 Jahre "Spiegel"-Affäre. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, 62. Jg., H. 29-31, S. 39-46;

Brauch - Sitte - Recht? Medienselbstregulierung in der Zivilgesellschaft. In: Filipović, Alexander/ Jäger, Michael/Schicha, Christian (Hrsg.): Medien- und Zivilgesellschaft. Weinheim, Basel, S. 214-227;

Jude und Deutscher. Heinrich Heine als Pionier des modernen Journalismus. In: Marten-Finnis, Susanne, Nagel, Michael (Hrsg.): Die PRESSA. Internationale Presseausstellung Köln 1928 und der jüdische Beitrag zum modernen Journalismus. The PRESSA. International Press Exhibition Cologne 1928 and the Jewish Contribution to Modern Journalism. Bd./Vol. 2. Bremen, S. 347-373;

2011

A Reservoir of Understanding. Why journalism needs history as a thematic field. In: Journalism Practice, Vol. 5, No. 5, pp. 520-537;

Another Spiral of Silence: Lack of Publicness is its Own Generator. In: Ludes, Peter (Ed.): Algorithms of Power. Key Invisibles. Berlin, pp. 193-196;

Bewusstsein von der Aufgabe Öffentlichkeit. Der Journalistenberuf entsteht um 1700 in England. In: Pöttker, Horst/Kiesewetter, Christina (Hrsg.): Wann beginnt der Journalismus? medien & zeit, 26. Jg., Heft 2. Wien: Arbeitskreis für historische Kommunikationsforschung 2011, S. 35-48;

2010

What kind of European Council? Publicness as the underlying principle in journalistic self-regulation for all of Europe. In: Pöttker, Horst/Schwarzenegger, Christian (Hrsg.): Europäische Öffentlichkeit und journalistische Verantwortung. Köln, S. 351-364;

Johann Gustav Droysen. Ein Historiker als Klassiker der Kommunikations- und Medienwissenschaften. In: r:k:m. (www.rkm-journal.de);

Der Beruf zur Öffentlichkeit. Über Aufgabe, Grundsätze und Perspektiven des Journalismus in der Mediengesellschaft aus der Sicht praktischer Vernunft. In: Publizistik, 55. Jg., H. 2, S. 107-128;

Journalisten in der Mediengesellschaft. Daten zu Innovationsbereitschaft und professionellem Autonomiebewusstsein von djv-Mitgliedern. In: Bartelt-Kircher, Gabriele u. a.: Krise der Printmedien: Eine Krise des Journalismus? Dortmunder Beiträge zur Zeitungsforschung, Bd. 64. Berlin, New York, S. 82-114;

Balance of Powers. Medienräte zwischen Selbst- und Fremdkontrolle. In: Communicatio Socialis, 43. Jg., H. 3. Ostfildern-Ruit, S. 282-298;

"Das hätte ich nicht wollen". Gespräche mit jungen Journalisten in der Medienkrise. In: Hackel-de Latour, Renate/Klenk, Christian/Schmolke, Michael/Stenert, Ute (Hrsg.): Communicatio Socialis. Beiheft 11. Festschrift für Walter Hömberg. Ostfildern-Ruit, S. 32-48;

2009

Die Aufgabe Öffentlichkeit. In: Journalistik Journal, 12. Jg., H. 2, S. 2;

Eine andere Schweigespirale. Öffentliche Vernachlässigung bringt sich selbst hervor. In: Journalistik Journal, 12. Jg., H. 2, S. 10-11;

Ökonomisierung des Journalismus? In: Journalistik Journal, 12. Jg., H. 1, S. 2;

Otto Groth und die journalistische Persönlichkeit. In: Duchkowitsch, Wolfgang/Hausjell, Fritz/Pöttker, Horst/Sem­rad, Bernd (Hrsg.): Journalistische Persönlichkeit. Fall und Aufstieg eines Phänomens. Köln, S. 53-66;

Successful integration? Media and Polish migration in the German empire at the turn of the 20th century. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (eds.): Media - migration - integration: European and North American per-spectives. Bielefeld, pp. 9-25;

Wann werden Diskriminierungsverbote von Journalist(inn)en akzeptiert? Eine Untersuchung zum Widerspruch von Migrantenschutz und Öffentlichkeitsaufgabe. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Bd. 2. Forschungsbefunde. Bielefeld, S. 161-187;

(mit Bernd Semrad) Einleitung. In: Duchkowitsch, Wolfgang/Hausjell, Fritz/Pöttker, Horst/Semrad, Bernd (Hrsg.): Journalistische Persönlichkeit. Fall und Aufstieg eines Phänomens. Köln, S. 9-21;

(mit Harald Bader): Gescheiterte Integration? Polnische Migration und Presse im Ruhrgebiet vor 1914. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Bd. 2. Forschungsbefunde. Bielefeld, S. 15-46;

(mit Rainer Geißler) Einleitung. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Bd. 2. Forschungsbefunde. Bielefeld, S. 7-12;

(mit Tobias Eberwein) Journalistische Recherche im Social Web: neue Potenziale, neue Probleme? In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik, 11. Jg., S. 23-32;

(with Rainer Geißler) Preface. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (eds.): Media - migration - integration: European and North American perspectives. Bielefeld, pp. 7-8;

2008

Klaus-Dieter Altmeppen/Thomas Hanitzsch/Carsten Schlüter: Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation. Lehrbuch. [Rezension]. In: medien & zeit, Jg. 23, Heft 4, S. 45-46;

Bis zum Bug oder weiter? In: Journalistik Journal, 11. Jg., H. 2, S. 2;

Blackbox freier Journalismus. In: Journalistik Journal, 11. Jg., H. 1, S. 2;

Braucht Europa einen Presserat? Optionen einer supranationalen Selbstkontrolle. In: Journalistik Journal, 11. Jg., H. 2, S. 22-23;

Diktatur. In: Hachmeister, Lutz (Hrsg.): Grundlagen der Medienpolitik. Ein Handbuch. München, S. 86-93;

Grundsätze für den Journalisten in sich verändernden Medienwelten. Vom Ludwigslied bis heute: Variationen nach einem Thema von Ulrich Pätzold. In: Hausmann, Lothar/Kretzschmar, Sonja/Opitz, Stefanie/Röper, Horst (Hrsg.): "Wir müssen mehr experimentieren." Journalistenausbildung zwischen Wissenschaft und Praxis. Ein Lesebuch für Ulrich Pätzold. Dortmund, S. 158-176;

Modellfall Heinrich Heine. Über das Verhältnis von Journalismus und Schriftstellertum in Deutschland. In: Hahn, Oliver/Schröder, Roland (Hrsg.): Journalistische Kulturen. Internationale und interdisziplinäre Theoriebausteine. Köln, S. 56-75;

Öffentlichkeit als Seismograph? Über Bedingungen der Enthüllungsfunktion von Medien am Beispiel der Dreyfus-Affäre. In: Bonfadelli, Heinz/Imhof, Kurt/Blum, Roger/Jarren, Otfried (Hrsg.): Seismographische Funktion von Öffentlichkeit im Wandel. Wiesbaden, S. 57-79;

Öffentlichkeit als Sisyphusarbeit. Über unlösbare Widersprüche des Journalismus. In: Pörksen, Bernhard/Loosen, Wiebke/Scholl, Armin (Hrsg.): Paradoxien des Journalismus. Theorie - Empirie - Praxis. Festschrift für Siegfried Weischenberg. Wiesbaden, S. 63-78;

Öffentlichkeit im Wandel. Wie das Internet die gesellschaftliche Kommunikation verändert. In: Navigationen, 8. Jg., H. 2, S. 15-26;

"Wir machen keine Wahlpropaganda." Wie die Parteien mit ihren Fernsehspots Politikverdrossenheit erzeugen. In: Dörner, Andreas/Schicha, Christian (Hrsg.): Politik im Spot-Format. Zur Semantik, Pragmatik und Ästhetik politischer Werbung in Deutschland. Wiesbaden, S. 61-70;

(mit Anne Fölting) "Dimensionen der Vielfalt". Multikulturalismus in US-Medien. In: epd medien, Nr. 6/2008 v. 23.1.2008, S. 13-18;

(mit Harald Bader) Vorbild für Integration? Migration und Medien im westfälischen Industrierevier an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In: Buberl, Brigitte (Hrsg.): Kunst, Nation und nationale Repräsentation. Dort­mund, S. 111-136;

2007

Ansatzpunkte im Programm der Kulturmetropole Ruhr für die Kulturwissenschaften und deren mögliche Vorhaben. In: Schilling, Konrad A. (Hrsg.): Kulturmetropole Ruhr. Perspektivplan II. Essen, S. 308-314;

Brauchen wir noch (Kommunikations-)Geschichte? Plädoyer für ein altes Fach mit neuem Zuschnitt. In: medien & zeit, 22. Jg., H. 1, S. 4-17 [Nachdruck auch in: Arnold, Klaus/Behmer, Markus/Semrad, Bernd (Hrsg.): Kommunikationsgeschichte. Positionen und Werkzeuge. Ein diskursives Hand- und Lehrbuch. Berlin 2008, S. 19-43];

Ist die publizistische Selbstkontrolle anti-islamisch? Der Karikaturen-Streit aus der Sicht journalistischer Berufsethik. In: Jäger, Siegfried/Halm, Dirk (Hrsg.): Mediale Barrieren. Rassismus als Integrationshindernis. Münster, S. 229-241;

Moderner Journalismus in Russland? Vorbericht über eine Puschkin-Enquête. In: Bohrmann, Hans/Klaus, Elisabeth/Machill, Marcel (Hrsg.): Media industry, journalism culture and communication policies in Europe. Köln, S. 304-310;

Öffentlichkeit kann wichtiger sein als religiöses Empfinden. Zehn Thesen zum Karikaturen-Streit aus beruflicher Sicht. In: Debatin, Bernhard (Hrsg.): Der Karikaturenstreit und die Pressefreiheit/The cartoon debate and the freedom of the press. Berlin, S. 73-84;

Protagonist der Pressefreiheit. In: Message, H. 2, S. 104-105;

Recherche - chronisches Defizit des Journalismus. Die INA bemüht sich um Ausgleich. In: Pöttker, Horst/Schulz­ki-Haddouti, Christiane (Hrsg.): Vergessen? Verschwiegen? Verdrängt? 10 Jahre "Initiative Nachrichtenaufklärung". Unter Mitarbeit von Tobias Eberwein. Wiesbaden, S. 15-23;

Späte Einsicht. In: Journalistik Journal, 10. Jg., H. 2, S. 2;

Überzeugend für Journalisten? Der Pressekodex soll vor Diskriminierung schützen. In: Journalistik Journal, 10. Jg., H. 2, S. 20-21;

Von Traditionalisten und Technikfreaks. In: Journalistik Journal, 10. Jg., H. 1, S. 2;

Whistleblower und Journalisten - zur Spruchpraxis des Deutschen Presserats. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik, 9. Jg., S. 127-132;

2006

Blick über alte Grenzen. In: Aviso, Nr. 43, S. 3;

Entkommen und erinnert. Edgar Sarton-Saretzki und Leo Bretholz. In: Buchmann, Ulrike/Huisinga, Richard/Kipp, Martin (Hrsg.): Lesebuch für Querdenker. Rolf Seubert zum 65. Geburtstag. Frankfurt am Main, S. 241-248;

Erziehung zur Offenheit. Wie sich die journalistische Recherche von ihren Fesseln befreien lässt. In: D'Inka, Werner/Bespalowa, Alla (Hrsg.): Modernisierung der Journalistenausbildung/Modernizacija žurnalistskogo obra­zovanija. Sammlung wissenschaftlicher Beiträge/Sbornik naučnych trudov. Rostov-na-Donu, S. 163-171 [Parallelabdruck in russ. Sprache (Pettker, Chorst): Vospitanie iskrennosti. Kakim obrazom osvobodit' žur­nalistskoe rassledovanie ot ego okov, S. 172-181];

Journalismus als Politik. Eine explorative Analyse von NS-Presseanweisungen der Vorkriegszeit. In: Publizistik, 51. Jg., S. 168-182;

Käuflichkeit als Problem der publizistischen Selbstkontrolle. Auftaktvortrag auf der Tagung des Vereins zur Förderung der publizistischen Selbstkontrolle e.V. in Düsseldorf. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik, 8. Jg., S. 107-111;

Kritischer Rationalismus. In: Bentele, Günter/Brosius, Hans-Bernd/Jarren, Otfried (Hrsg.): Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden, S. 142-144;

Öffentlichkeit. In: Bentele, Günter/Brosius, Hans-Bernd/Jarren, Otfried (Hrsg.): Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden, S. 205-206;

Öffentlichkeit und Autokratie. Aleksandr Puškin und die Anfänge des modernen Journalismus in Russland. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 36. Jg., H. 142, S. 8-42;

Publikationspflicht. In: Bentele, Günter/Brosius, Hans-Bernd/Jarren, Otfried (Hrsg.): Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden, S. 232;

Quadratur des Kreises. In: Journalistik Journal, 9. Jg., H. 2, S. 2;

Special-Interest-Journalismus und seine Grenzen. In: Journalistik Journal, 9. Jg., H. 1, S. 2;

Trennungsgrundsätze. In: Bentele, Günter/Brosius, Hans-Bernd/Jarren, Otfried (Hrsg.): Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden, S. 288-289;

(mit Rainer Geißler) Mediale Integration von Migranten. Ein Problemaufriss. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Integration durch Massenmedien/Mass media-integration. Medien und Migration im internationalen Vergleich/Media and migration: a comparative perspective. Bielefeld, S. 13-44;

(mit Rainer Geißler) Vorwort. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Integration durch Massenmedien/Mass media-integration. Medien und Migration im internationalen Vergleich/Media and migration: a comparative perspective. Bielefeld, S. 7-9;

(mit Tobias Eberwein) Die Entwicklung des publizistik- und kommunikationswissenschaftlichen Buchmarkts in der Bundesrepublik Deutschland. In: Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf/Langenbucher, Wolfgang R./ Schönbach, Klaus (Hrsg.): 50 Jahre Publizistik (= Publizistik Sonderheft 5). Wiesbaden, S. 47-72;

2005

400 Jahre Zeitung - 400 Jahre Journalismus? In: Journalistik Journal, 8. Jg., H. 1, S. 2;

Bei einer Rede sollte man zuhören. Über einen Tabubruch und seine medialen Reflexe: Die Rede Philipp Jenningers zum 9. November 1938. In: Döring, Jörg/Knobloch, Clemens/Seubert, Rolf (Hrsg.): Antisemitismus in der Medienkommunikation. Frankfurt am Main, S. 15-25;

Comments on the German tradition of news journalism. In: Høyer, Svennik/Pöttker, Horst (eds.): Diffusion of the news paradigm 1850-2000. Göteborg, pp. 139-145;

"Das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung." Der epd-Chefredakteur klärt die NS-Vergangenheit der evangelischen Publizistik auf. In: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln, S. 225-247;

Der Deutsche Presserat und seine Kritiker. Playdoyer [sic] für eine transparente Selbstkontrolle des Journalismus. In: Baum, Achim/Langenbucher, Wolfgang R./Pöttker, Horst/Schicha, Christian (Hrsg.): Handbuch Medienselbstkontrolle. Wiesbaden, S. 125-131;

Diskriminierungsverbote und Beschwerdepraxis des Deutschen Presserats - eine quantitative und qualitative Analyse. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Problemaufriss - Forschungsstand - Bibliographie. Bielefeld, S. 185-221;

Ende des Millenniums - Ende des Journalismus? Wider die Dogmatisierung der professionellen Trennungsgrundsätze. In: Behmer, Markus/Blöbaum, Bernd/Scholl, Armin/Stöber, Rudolf (Hrsg.): Journalismus im Wandel. Analysedimensionen, Konzepte, Fallstudien. Wiesbaden, S. 123-141;

Epilog. Warum dürfen die normalen Deutschen nicht "Hitlerjunge Quex" anschauen oder "Mein Kampf" lesen? In: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln, S. 248-250;

Epilogue. Perspectives on the development of the news paradigm. The quest for autonomy. In: Høyer, Svennik/ Pöttker, Horst (eds.): Diffusion of the news paradigm 1850-2000. Göteborg,
pp. 263-272;

In eigener Sacher. Rezensionen in der "Publizistik". In: Publizistik, 50. Jg., H. 2, S. 248-251;

Gegen die Ideologie vom "Begabungsberuf". Zehn Thesen zur Perspektive der Journalistik. In: Journalistik Journal, 8. Jg., H. 2, S. 10-11;

Journalistenausbildung an Universitäten der USA. Prinzip Öffentlichkeit gewährleistet Akzeptanz. In: Journalistik Journal, 8. Jg., H. 2, S. 33;

Journalistik als Motor des Berufs. In: Journalistik Journal, 8. Jg., H. 2, S. 2;

Nachrichtenpyramide setzte sich um 1880 durch. Als die Zeitungsverleger das Publikum entdeckten. In: Journalistik Journal, 8. Jg., H. 1, S. 20-21;

Nicht so hastig. Zeitliche Aktualität hat nichts mit Innovation zu tun. In: Aviso, Nr. 38, S. 9-10;

Öffentlichkeit/Öffentliche Meinung. In: Weischenberg, Siegfried/Kleinsteuber, Hans J./Pörksen, Bernhard (Hrsg.): Handbuch Journalismus und Medien. Konstanz, S. 329-333;

Publizistische Selbstkontrolle im Wandel. Über zivilgesellschaftliche Notwendigkeit und mediengesellschaftliche Irrwege. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie und Medienethik, 7. Jg., S. 40-48;

Soziale Integration. Ein Schlüsselbegriff für die Forschung über Medien und ethnische Minderheiten. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Problemaufriss - Forschungsstand - Bibliographie. Bielefeld, S. 25-43;

The news pyramid and its origin from the American journalism in the 19th century. A professional approach and an empirical inquiry. In: Høyer, Svennik/Pöttker, Horst (eds.): Diffusion of the news paradigm 1850-2000. Göteborg, pp. 51-64;

Vorwort. In: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 7-10;

Warum noch Geschichte? Ehrendoktor Hans Hafenbrack: der Festvortrag. In: epd medien, Nr. 58/2005 v. 27.7.2005, S. 6-12 [Nachdruck auch in: epd Dokumentation, Nr. 32/2005 v. 2.8.2005, S. 19-26];

What is journalism for? Professional ethics between philosophy and practice [Review essay]. In: Communications, Vol. 30, pp. 109-116;

(mit Achim Baum, Wolfgang R. Langenbucher und Christian Schicha) Vorwort. In: dieselben (Hrsg.): Handbuch Medienselbstkontrolle. Wiesbaden, S. 13-15;

(mit Rainer Geißler) Bilanz. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Problemaufriss - Forschungsstand - Bibliographie. Bielefeld, S. 391-396;

(mit Rainer Geißler) Einleitung. In: Geißler, Rainer/Pöttker, Horst (Hrsg.): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Problemaufriss - Forschungsstand - Bibliographie. Bielefeld, S. 7-12;

(with Svennik Høyer) Preface. In: Høyer, Svennik/Pöttker, Horst (eds.): Diffusion of the news paradigm 1850-2000. Göteborg, pp. 7-8;

2004

Arbeit - Lebenschance oder Entfremdungsgrund? Bemerkungen zu Karl Marx' Theorie der gesellschaftlichen Transformation nach dem Scheitern des sozialistischen Experiments. In: Pöttker, Horst/Meyer, Thomas (Hrsg.): Kritische Empirie. Lebenschancen in den Sozialwissenschaften. Festschrift für Rainer Geißler. Wiesbaden, S. 249-266;

Auf dem Weg zu einer zeitgemäßen Selbstkontrolle. In: Journalistik Journal, 7. Jg., H. 2, S. 2;

Der Jugend-Begriff und seine Folgen für Erfolgskonzepte von Jugendmedien. In: D'Inka, Werner/Bespalowa, Alla (Hrsg.): Jugend und Journalistik zu Beginn des 21. Jahrhunderts: Probleme und Wechselwirkungen/Molo­dež' i žurnalistika načala 21 veka: problemy vzaimodejstvija. Sammlung wissenschaftlicher Beiträge/Sbor­nik naučnych trudov. Rostov-na-Donu, S. 65-80 [Parallelabdruck in russ. Sprache (Pettker, Chorst): Ponjatie "molodež'" i ego svjaz' s koncepciej uspešnoj dejatel'nosti molodežnych SMI, S. 73-80];

Distanzierte Beobachtung: Professionelle Qualität oder Ideologie? Berufsethische und historische Thesen zum Kriegsjournalismus. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 6. Jg., H. 1, S. 6-10;

Diversity: Medien und ethnische Minderheiten in den Vereinigten Staaten und Europa. In: Grünzweig, Walter (ed.): The United States in global contexts. American Studies after 9/11 and Iraq. Münster, p. 116;

Informierter Personenkreis oder vorherrschende Auffassung? Lexikon: Die Begriffe "Öffentlichkeit" und "Öffentliche Meinung". In: Journalistik Journal, 7. Jg., H. 1, S. 29;

Journalistik als Kulturwissenschaft? Episoden einer Annäherung. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 34. Jg., H. 133, S. 66-90;

Maßstab: Balance von Eigensinn und Fremdverstehen. In: Imhof, Kurt/Blum, Roger/Bonfadelli, Heinz/Jarren, Otfried (Hrsg.): Mediengesellschaft. Strukturen, Merkmale, Entwicklungsdynamiken. Wiesbaden, S. 347-362;

Objectivity as (self-)censorship: against the dogmatisation of professional ethics in journalism. In: Javnost/The Public, Vol. 11, No. 2, pp. 83-94;

Öffentlichkeit und soziale Selbstregulierung. Wie Modernität am Journalismus abzulesen ist. In: Baringhorst, Sigrid/Broer, Ingo (Hrsg.): Grenzgänge(r). Beiträge zur Politik, Kultur und Religion. Festschrift für Gerhard Hufnagel zum 65. Geburtstag. Siegen, S. 313-324;

Verdrängt - heimlich fortgesetzt - instrumentalisiert. Zum Umgang mit der NS-Vergangenheit in der deutschen Öffentlichkeit seit 1945. In: Conrady, Peter (Hrsg.): Faschismus in Texten und Medien. Gestern - heute - morgen? Oberhausen, S. 155-177;

Wieviel Objektivität können wir uns leisten? In: Journalistik Journal, 7. Jg., H. 1, S. 2;

(mit Thomas Meyer) Rainer Geißler und das soziologische Konzept der Lebenschancen. Einleitung. In: Pöttker, Horst/Meyer, Thomas (Hrsg.): Kritische Empirie. Lebenschancen in den Sozialwissenschaften. Festschrift für Rainer Geißler. Wiesbaden, S. 9-13;

2003

Distanziertes Verhältnis? Journalismus und Krieg. In: Journalistik Journal, 6. Jg., H. 2, S. 2;

Kommunikationsstörungen? Zur Systematik der sozialen Beziehung zwischen Politikern und Journalisten. In: Sarcinelli, Ulrich/Tenscher, Jens (Hrsg.): Machtdarstellung und Darstellungsmacht. Beiträge zu Theorie und Praxis moderner Politikvermittlung. Baden-Baden, S. 149-167;

Konzept der Lehrveranstaltung "Berufsethik für Journalisten". In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 5. Jg., H. 1, S. 36-37;

Nachrichten und ihre kommunikative Qualität. Die "Umgekehrte Pyramide" - Ursprung und Durchsetzung eines journalistischen Standards. In: Publizistik, 48. Jg., S. 414-426;

News and its communicative quality: the inverted pyramid - when and why did it appear? In: Journalism Studies, Vol. 4, No. 4, pp. 501-511;

Schweine, Hunde. Politiker beschimpfen Journalisten - ein Grund zur Sorge um die Kommunikationsfreiheit? In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.): Die Kommunikationsfreiheit der Gesellschaft. Die demokratischen Funktionen eines Grundrechts (= Publizistik Sonderheft 4). Wiesbaden, S. 189-207;

Zahnloser Tiger? Plädoyer für wirksame Selbstkontrolle des Journalismus im Dienste der Kommunikationsfreiheit. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hrsg.): Die Kommunikationsfreiheit der Gesellschaft. Die demokratischen Funktionen eines Grundrechts (= Publizistik Sonderheft 4). Wiesbaden, S. 379-384;

Zwischen den Welten. In: Journalistik Journal, 6. Jg., H. 1, S. 2;

(with Kenneth Starck) Criss-crossing perspectives: contrasting models of press self-regulation in Germany and the United States. In: Journalism Studies, Vol. 4, No. 1, pp. 47-64;

2002

Becker, R. Z.: Versuch über die Aufklärung des Landmannes. Zerrenner, H. G.: Volksaufklärung. [Thon, J. A. C.:] Das räsonnirende Dorfkonvent. Greiling, J. C.: Theorie der Popularität [Sammelbesprechung]. In: Publizistik, 47. Jg., S. 245-247;

Blinde Flecken. In: Journalistik Journal, 5. Jg., H. 2, S. 2;

Die Irrfahrt der Aufklärung in Deutschland. In: Gansel, Carsten/Enslin, Anna-Pia (Hrsg.): Facetten der Informationsgesellschaft. Festschrift für Wolfgang Gast zum 60. Geburtstag. Berlin, S. 93-107;

Die Welt von innen. In: Journalistik Journal, 5. Jg., H. 1, S. 2;

Erich Everth (1927): Zeitungskunde und Universität. Antrittsvorlesung gehalten am 20. November 1926. Jena: Gustav Fischer. 29 Seiten. In: Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden, S. 135-138;

Rainer Geißler (1973): Massenmedien, Basiskommunikation und Demokratie. Ansätze zu einer normativ-empiri­schen Theorie. Tübingen: J. C. B. Mohr. VII, 238 Seiten. In: Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden, S. 152-155;

Peter Glotz, Wolfgang R. Langenbucher (1969): Der mißachtete Leser. Zur Kritik der deutschen Presse. Köln: Kiepenheuer & Witsch. 204 Seiten. - Neuauflage mit einem Vorwort der Autoren: München: Reinhard Fischer 1993. 217 Seiten. In: Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden, S. 155-157;

Gerhard Maletzke (1963): Psychologie der Massenkommunikation. Theorie und Systematik. Hamburg: Hans-Bre­dow-Institut. 311 Seiten. - Neudr. 1972/78. 329 Seiten. In: Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden, S. 155-157;

Ferdinand Tönnies (1922): Kritik der Öffentlichen Meinung. Berlin: Julius Springer. XII, 583 Seiten. - Neuauflage: Aalen: Scienta Verlag 1981. XII, 583 Seiten. In: Holtz-Bacha, Christina/Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden, S. 426-428;

Integration durch Journalismus contra gesellschaftliche Pluralität? Emile Durkheim revisited. In: Imhof, Kurt/Jarren, Otfried/Blum, Roger (Hrsg.): Integration und Medien. Wiesbaden, S. 323-335;

Konformität - Opportunismus - Opposition. Zur Typologie von Verhaltensweisen im NS-Regime und danach. In: medien & zeit, 17. Jg., H. 2-3, S. 4-11 [Nachdruck auch in: Duchkowitsch, Wolfgang/Hausjell, Fritz/Sem­rad, Bernd (Hrsg.): Die Spirale des Schweigens. Zum Umgang mit der nationalsozialistischen Zeitungswissenschaft. Münster 2004, S. 41-53, sowie in Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 206-224];

Momente einer Debatte. Wie die deutsche Kommunikationswissenschaft sich heute vor ihrer Vergangenheit schützt. In: medien & zeit, 17. Jg., H. 2-3, S. 4-11 [Nachdruck auch in: Duchkowitsch, Wolfgang/Hausjell, Fritz/Semrad, Bernd (Hrsg.): Die Spirale des Schweigens. Zum Umgang mit der nationalsozialistischen Zeitungswissenschaft. Münster 2004, S. 13-22, sowie in Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 192-205];

Normal und akzeptiert. Wissenschaftliche Journalistenausbildung in den USA. In: Journalistik Journal, 5. Jg., H. 1, S. 38-39;

Öffentlichkeit - Aufklärung - Integration. Drei Schlüsselbegriffe gesellschaftlicher Kommunikation in historischer Perspektive. In: Eurich, Claus (Hrsg.): Gesellschaftstheorie und Mediensystem. Interdisziplinäre Zugänge zur Beziehung von Medien, Journalismus und Gesellschaft. Münster etc., S. 12-30;

Theodor Geigers journalistisches Ethos. In: Jäggi, Victoria/Möder, Ueli/Windisch, Katja (Hrsg.): Entwicklung, Recht, Sozialer Wandel. Festschrift für Paul Trappe zum 70. Geburtstag. Bern etc., S. 515-523;

Unterhaltsame Politikvermittlung. Was von der deutschen Volksaufklärung des 18. Jahrhunderts zu lernen ist. In: Schicha, Christian/Brosda, Carsten (Hrsg.): Politikvermittlung in Unterhaltungsformaten. Medieninszenierungen zwischen Popularität und Populismus. Münster, Hamburg, London, S. 61-72;

Wann dürfen Journalisten Türken Türken nennen? Zu Aufgaben und Systematik der Berufsethik am Beispiel des Diskriminierungsverbots. In: Publizistik, 47. Jg., S. 265-279;

2001

Albert Schäffle. Öffentlichkeit und öffentliche Meinung. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 111-113;

Beschleunigung und Verlangsamung als Faktoren historischer Wahrnehmung. Die Publizistik der März-Revolu­tion aus den Perspektiven von 1968 und 1998. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 31. Jg., H. 123, S. 32-46;

Emile Durkheim. Arbeitsteilung, organische Solidarität und Öffentlichkeit. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 135-137;

Ferdinand Tönnies. Aggregatzustände der öffentlichen Meinung. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 351-353;

Karl Bücher. Die Herstellung von Öffentlichkeit als Gewerbe. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 161-163;

Karl Bücher. Die Presse als Propaganda-Instrument. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 217-219;

Karl Marx. Die freie Presse als Vermittlerin. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 57-59;

Karl Marx. Pressefreiheit und Zensur. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 35-37;

Karl Marx/Friedrich Engels. Kritik als Aufgabe der Presse. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 87-89;

Max Weber. Die Presse als Forschungsfeld. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 313-315;

Max Weber. Journalismus als politischer Beruf. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 327-329;

Mitgemacht, weitergemacht, zugemacht. Zum NS-Erbe der Kommunikationswissenschaft in Deutschland. In: Aviso, Nr. 28 = 1/2001, S. 4-7 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 148-155];

Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Einleitung. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 9-31;

Robert Ezra Park. Die Macht der Öffentlichkeit. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 297-299;

Robert Ezra Park. Journalismus und soziale Integration. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 277-279;

Robert Ezra Park. Masse oder Publikum? In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 253-255;

Soziale Verantwortung im Journalismus. Der Deutsche Presserat als Beispiel für Institutionen außerrechtlicher Medienkontrolle in der Bundesrepublik Deutschland. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 3. Jg., H. 2, S. 6-11;

Theodor Geiger. Journalismus als Wahrheitsberuf und kritische Instanz. In: Pöttker, Horst (Hrsg.): Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Klassiker der Sozialwissenschaften über Journalismus und Medien. Konstanz, S. 413-415;

Zwei kleine Wörter. In: Journalistik Journal, 4. Jg., H. 1, S. 2;

(mit Rainer Geißler, Daniel Müller und Sonja Weber-Menges) Mediale Integration von ethnischen Minderheiten und Medienumbruch in Deutschland, den USA und Kanada. In: Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft, 20. Jg., S. 191-201;

2000

Ethische und politische Aspekte des journalistischen Sprachgebrauchs. In: Kurz, Josef/Müller, Daniel/Pötschke, Joachim/Pöttker, Horst: Stilistik für Journalisten. Wiesbaden, S. 431-453;

Heines Tagesberichte für die "Allgemeine Zeitung". Ein Beitrag zu Geschichte und Bestimmung der Reportage. In: Jarren, Otfried/Kopper, Gerd G./Toepser-Ziegert, Gabriele (Hrsg.): Zeitung - Medium mit Vergangenheit und Zukunft. Eine Bestandsaufnahme. Festschrift aus Anlaß des 60. Geburtstages von Hans Bohrmann. München, S. 27-46;

Journalismus, Journalistik, Soziologie [Besprechungsessay]. In: Soziologische Revue, 23. Jg., S. 444-456;

Kompensation von Komplexität. Journalismustheorie als Begründung journalistischer Qualitätsmaßstäbe. In: Löffelholz, Martin (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden, S. 375-390;

Sloterdijk, Assheuer, Brumlik. Was die Diskursethik in den deutschen Debatten zählt. In: Schicha, Christian/ Brosda, Carsten (Hrsg.): Medienethik für die Kommunikationsgesellschaft. Münster,
S. 124-132 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalso­zialismus. Köln 2005, S. 137-147];

Unvermeidliches Dilemma des Journalismus. In: Journalistik Journal, 3. Jg., H. 2, S. 2;

Vorwort. In: Kurz, Josef/Müller, Daniel/Pötschke, Joachim/Pöttker, Horst: Stilistik für Journalisten. Wiesbaden, S. 7-9;

Was ist den Medien die Recherche wert? In: Journalistik Journal, 3. Jg., H. 1, S. 2;

Zur Bedeutung des Sprachgebrauchs im Journalistenberuf. In: Kurz, Josef/Müller, Daniel/Pötschke, Joachim/Pött­ker, Horst: Stilistik für Journalisten. Wiesbaden, S. 11-30 [Abschnitt S. 26-30 gemeinsam mit Joachim Pötschke];

1999

Berufsethik für Journalisten? Professionelle Trennungsgrundsätze auf dem Prüfstand. In: Holderegger, Adrian (Hrsg.): Kommunikations- und Medienethik. Interdisziplinäre Perspektiven. Freiburg (Schweiz), Freiburg im Breisgau, Wien, S. 299-327 [Nachdruck in Auszügen auch in: Greis, Andreas/Hunold, Gerfried W./Koziol, Klaus (Hrsg.): Medienethik. Ein Arbeitsbuch. Tübingen, Basel 2003, S. 121-123];

In Form Gebrachtes ist erinnerbar. Vom ersten Institutstag der Journalistik. In: UniReport Forschungsberichte Universität Dortmund, Nr. 29, S. 6-8;

Initiative Nachrichtenaufklärung: Zwölf Thesen über das öffentliche (Ver-)Schweigen. In: Ludes, Peter/Schanze, Helmut (Hrsg.): Medienwissenschaften und Medienwertung. Opladen, Wiesbaden, S. 161-169;

Medienfreiheit oder Journalistenfreiheit? In: Journalistik Journal, 2. Jg., H. 2, S. 3;

Medienkritik. Wieviel Blut verträgt der Fern-Seher? In: Journalistik Journal, 2. Jg., H. 2, S. 28-29.

Nachrichtenaufklärung. In: Journalistik Journal, 2. Jg., H. 1, S. 3;

Öffentlichkeit als Folgentransparenz. Über ein Regulierungsproblem der modernen Gesellschaft und das Lösungspotential des Journalismus. In: Imhof, Kurt/Jarren, Otfried/Blum, Roger (Hrsg.): Steuerungs- und Regelungsprobleme in der Informationsgesellschaft. Opladen, Wiesbaden, S. 232-246;

Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Auftrag. Zum Verhältnis von Berufsethos und universaler Moral im Journalismus. In: Funiok, Rüdiger/Schmälzle, Udo F./Werth, Christoph H. (Hrsg.): Medienethik - die Frage der Verantwortung. Bonn, S. 215-232;

Von der Verdaulichkeit der Vergangenheit. Geschichte in der Journalistenausbildung. In: Schäfer, Ulrich P./Schil­ler, Thomas/Schütte, Georg (Hrsg.): Journalismus in Theorie und Praxis: Beiträge zur universitären Journalistenausbildung. Festschrift für Kurt Koszyk. Konstanz, S. 17-28;

Zwischen Politik und publizistischer Professionalität. Zum journalistischen Umgang mit der NS-Vergangenheit seit 1945. In: Wilke, Jürgen (Hrsg.): Massenmedien und Zeitgeschichte. Konstanz, S. 648-663 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 119-136];

(Pettker, Chorst): Meždu politikoj i publicističeskim professionalizmom. (Ob obraščenie žurnalistiki k teme nacist­skogo prošlogo posle 1945 goda) [Zwischen Politik und publizistischer Professionalität. (Über das Verhalten der Journalistik gegenüber dem Thema der nazistischen Vergangenheit nach 1945)]. In: Filologičeskij vest­nik Rostovskogo gosudarstvennogo universiteta, No. 3, S. 62-68;

(mit Walter Hömberg und Arnulf Kutsch) Publizistische Persönlichkeiten und politisches Engagement. Einleitung. In: Koszyk, Kurt: Publizistik und politisches Engagement. Lebensbilder publizistischer Persönlichkeiten. Münster, S. 9-14;

1998

Empfehlung: Qualitätskontrolle. Erfahrungen eines etwas altmodischen Journalistik-Wissenschaftlers mit moderner Presse-Archivierung. In: Bohrmann, Hans/Ubbens, Wilbert (Hrsg.): Zeitungen verzeichnen und nutzen. Aktuelle Ansätze und Unternehmungen zur bibliographischen und archivalischen Beschreibung und Nutzung deutschsprachiger Zeitungen. Berlin, S. 15-20;

Hitler zum Anfassen. Personalisierung von Politik am Beispiel des Rundfunkjournalismus im NS-Regime. In: Imhof, Kurt/Schulz, Peter (Hrsg.): Die Veröffentlichung des Privaten - Die Privatisierung des Öffentlichen. Opladen, Wiesbaden, S. 210-224 [Nachdruck als "Hitler zum Anfassen. Personalisierung von Politik im NS-Regime und heute" auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 102-118];

Journalismus unter Goebbels. Über die Kraft der Radioreportage. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 28. Jg., H. 111, S. 57-76;

Öffentlichkeit durch Wissenschaft. Zum Programm der Journalistik. In: Publizistik, 43. Jg., S. 229-249;

Strategische Kommunikation. Zur deutschen Reaktion auf Daniel J. Goldhagens "Hitler's Willing Executioners". In: Quandt, Siegfried/Gast, Wolfgang (Hrsg.): Deutschland im Dialog der Kulturen. Medien - Images - Verständigung. Konstanz, S. 235-247 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 87-101];

Tihkjuem. In: Journalistik Journal, 1. Jg., H. 2, S. 4;

Über den Kirchturm hinaus. Günther Scherf über Qualitäten des Lokaljournalismus im Gespräch. In: Journalistik Journal, 1. Jg., H. 2, S. 13-15;

Von Nutzen und Grenze der Medienfreiheit. Daniel Defoe und die Anfänge eines Ethos der Öffentlichkeitsberufe. In: Wunden, Wolfgang (Hrsg.): Freiheit und Medien. Beiträge zur Medienethik. Bd. 4. Frankfurt am Main, S. 207-226 [Nachdruck des Bandes in anderem Verlag, aber mit identischer Paginierung, Münster 2005];

Warum eine Initiative Nachrichtenaufklärung? Eine Antwort aus dem Blickwinkel des journalistischen Berufsethos. In: Journalistik Journal, 1. Jg., H. 1, S. 44;

1997

Aktualität und Vergangenheit. Zur Qualität von Geschichtsjournalismus. In: Bentele, Günter/Haller, Michael (Hrsg.): Aktuelle Entstehung von Öffentlichkeit. Akteure - Strukturen - Veränderungen. Konstanz, S. 335-346;

Alemann, U. v./Loss, K./Vowe, G. (Hrsg.): Politik. Eine Einführung. Stöber, R.: Geschichte. Eine Einführung [Sammelbesprechung]. In: Publizistik, 42. Jg., S. 112-114;

Begegnungen mit Alain Resnais' Film "Nuit et brouillard". In: Rosenstein, Doris/Kreutz, Anja (Hrsg.): Begegnungen. Facetten eines Jahrhunderts. Helmut Kreuzer zum 70. Geburtstag. Siegen, S. 121-124 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalso­zialismus. Köln 2005, S. 83-86];

Handlungsfolgen durchschaubar machen. Journalistische Orientierung als Überblick über Möglichkeiten. In: medienethik forum, H. 1, S. 50-54;

Kreation von Öffentlichkeit. Literatur im dritten Jahrtausend. In: Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft, 16. Jg., S. 269-275;

Über das notwendig schlechte Image der Journalisten. In: Machill, Marcel (Hrsg.): Journalistische Kultur. Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich. Opladen, Wiesbaden, S. 81-94;

Zwischen Kriegsberichterstattung und Friedensberichterstattung. Über Ethik und Journalismus. Anmerkungen und Anregungen. In: Calließ, Jörg (Hrsg.): "Das erste Opfer eines Krieges ist die Wahrheit" oder Die Medien zwischen Kriegsberichterstattung und Friedensberichterstattung. Rehburg-Loccum, S. 303-314;

(mit Arnulf Kutsch) Kommunikationswissenschaft - autobiographisch. Einleitung. In: Kutsch, Arnulf/Pöttker, Horst (Hrsg.): Kommunikationswissenschaft - autobiographisch. Zur Entwicklung einer Wissenschaft in Deutschland (= Publizistik Sonderheft 1). Opladen, S. 7-20;

1996

E-Musik und ihr Publikum. Frühe quantitative Untersuchungen von Paul F. Lazarsfeld und Theodor Geiger. In: Bontinck, Irmgard (Hrsg.): Wege zu einer Wiener Schule der Musiksoziologie. Konvergenz der Disziplinen und empiristische Tradition. Wien, Mülheim an der Ruhr, S. 103-117;

Grenzen und Chancen der Forums-Publizistik im sich weiter differenzierenden Medienmarkt. In: Mast, Claudia (Hrsg.): Markt - Macht - Medien. Publizistik im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Verantwortung und ökonomischen Zielen. Konstanz, S. 249-259;

Politikverdrossenheit und Medien. Daten und Reflexionen zu einem virulenten Problem. In: Jarren, Otfried/Schatz, Heribert/Weßler, Hartmut (Hrsg.): Medien und politischer Prozeß. Politische Öffentlichkeit und massenmediale Politikvermittlung im Wandel. Opladen, S. 59-71;

Politische Sozialisation durch Massenmedien: Aufklärung, Manipulation und ungewollte Einflüsse. In: Claußen, Bernhard/Geißler, Rainer (Hrsg.): Die Politisierung des Menschen. Instanzen der politischen Sozialisation. Ein Handbuch. Opladen, S. 149-157;

"Praxisnähe" - was heißt das für die Journalistenausbildung an Hochschulen? In: Hömberg, Walter/Pürer, Heinz (Hrsg.): Medien-Transformation. Zehn Jahre dualer Rundfunk in Deutschland. Konstanz, S. 322-334;

Prinzip Folgentransparenz. Über die Orientierungsaufgabe von Journalisten. In: Wunden, Wolfgang (Hrsg.): Wahrheit als Medienqualität. Beiträge zur Medienethik. Bd. 3. Frankfurt am Main, S. 103-118 [Nachdruck des Bandes in anderem Verlag, aber mit identischer Paginierung, Münster 2005].

Werbefreiheit contra Überredungskommunikation. Thesen zu einer Überlebenschance des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. In: medium, 26. Jg., H. 2, S. 9-10;

(als hpö) Zu diesem Heft. Konzeptionsdebatte. In: medium, 26. Jg., H. 2, S. 3-4;

1995

Aufklärung contra Zivilcourage. Warum gutgemeinter Journalismus die Gleichgültigkeit fördern kann. In: transparent, H. 1, S. 39-41;

Erkenntnisinteressen - Öffentlichkeit - Modernität. Wissenssoziologische Konzepte bei Theodor Geiger und Jürgen Habermas. In: Bachmann, Siegfried (Hrsg.): Theodor Geiger. Soziologe in einer Zeit "zwischen Pathos und Nüchternheit". Beiträge zu Leben und Werk. Berlin, S. 117-143;

Fortschreibung alter Identitäten. Fremd- und Selbstbilder in der Presse des vereinten Deutschlands. In: Haller, Michael/Puder, Klaus/Schlevoigt, Jochen (Hrsg.): Presse Ost - Presse West. Journalismus im vereinten Deutschland. Berlin, S. 235-244;

"Olympia bei den Känguruhs": Auslandsberichterstattung als Beitrag zur Identitätsfindung in Ost- und Westdeutschland. In: Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft, 14. Jg., S. 103-117;

1994

"Die niederen Leidenschaften und das Gemeinschaftsleben der Nation". Zur fortschreitenden Ausdifferenzierung von Öffentlichkeit durch dualen Rundfunk. In: Wunden, Wolfgang (Hrsg.): Öffentlichkeit und Kommunikationskultur. Beiträge zur Medienethik. Bd. 2. Hamburg, Stuttgart, S. 95-112 [Nachdruck des Bandes in anderem Verlag, aber mit identischer Paginierung, Münster 2005];

Politik im Rundfunk - ein Faktor deutsch-deutscher Integration? In: Jarren, Otfried (Hrsg.): Politische Kommunikation in Hörfunk und Fernsehen. Elektronische Medien in der Bundesrepublik Deutschland (= Gegenwartskunde, Sonderheft 8). Opladen, S. 185-195;

Subtile Kontinuität. Unterhaltungsfilme nach Drehbüchern von Herbert Reinecker 1943 bis 1992. In: Bosshart, Louis/Hoffmann-Riem, Wolfgang (Hrsg.): Medienlust und Mediennutz. Unterhaltung als öffentliche Kommunikation. München, S. 458-470 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 58-70];

Technikkritik als Gemeinschaftsideologie. Kritik zu Edeltraud Bülow: Der Wandel der Kommunikationsgemeinschaft durch die neuen Kommunikationstechniken. In: Ethik und Sozialwissenschaften, H. 4, S. 544-546;

(als hpö) Zu diesem Heft. Erinnerung durch Film? In: medium, 24. Jg., H. 3, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Pressepolitik. In: medium, 24. Jg., H. 2, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Sechsmal im Jahr. In: medium, 24. Jg., H. 4, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Theodor Geiger. In: medium, 24. Jg., H. 1, S. 3;

1993

Ferdinand Tönnies und die Schweigespirale. Zur Mutation einer Theorie über die öffentliche Meinung. In: Bentele, Günter/Rühl, Manfred (Hrsg.): Theorien öffentlicher Kommunikation. Problemfelder, Positionen, Perspektiven. München, S. 202-213;

Kritische Empirie. Zur Aktualität Theodor Geigers für die Medienforschung. In: Fazis, Urs/Nett, Jachen C. (Hrsg.): Gesellschaftstheorie und Normentheorie. Symposium zum Gedenken an Theodor Geiger 9.11.1891-16.6.1952. Basel, S. 285-296;

Leben vor dem Tod. Eine Tagung zur Leipziger Journalistik. In: medium, 23. Jg., H. 2, S. 50-51;

Massenkommunikation bei Klassikern des soziologischen Denkens. In: Meulemann, Heiner/Elting-Camus, Agnes (Hrsg.): 26. Deutscher Soziologentag. Lebensverhältnisse und soziale Konflikte im neuen Europa. Sektionen, Arbeits- und Ad hoc-Gruppen. Opladen, S. 185-188;

Politik als "special interest". Sind Informationskanäle ein Problem? In: medium, 23. Jg., Sonderheft "medium spezial", S. 44-46;

(als hpö) Zu diesem Heft. Im Osten Neues. In: medium, 23. Jg., H. 2, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Journalismus in den 90er Jahren. In: medium, 23. Jg., H. 3, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Medien und Fremdenhaß. In: medium, 23. Jg., H. 4, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Nach zwei Jahren. In: medium, 23. Jg., H. 1, S. 3;

(mit Rolf Seubert) "Die Schwelle der Gewaltbereitschaft ist niedriger geworden". Ignatz Bubis über die zunehmende Gewalt und die Rolle des Fernsehens im Gespräch. In: medium, 23. Jg., H. 4, S. 27-31;

1992

Grundton des Überredens. Warum mir die öffentlich-rechtlichen Programme nicht mehr gefallen. In: medium, 22. Jg., H. 1, S. 67-70;

Jüdische Lebenswelten. Über die Renaissance eines Themas und eine Filmreihe des Berlinale-"Forums". In: medium, 22. Jg., H. 4, S. 27-30 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 47-57];

Kommunikationsgeschichte als Geschichte der Kommunikationswissenschaft. Über eine folgenreiche Erinnerungslücke. Ein Beitrag zur Rundfrage "Neue Positionen zur Kommunikationsgeschichte". In: medien & zeit, 7. Jg., H. 3, S. 14-17;

Neugründung. Leipziger Hochschultage für Medien und Kommunikation 1991. In: medium, 22. Jg., H. 1, S. 4-6;

Öffentlichkeitsarbeit und Publizistik. Trennungsgrundsatz trotz Konvergenz? In: medium, 22. Jg., H. 3, S. 27-28;

Recherche. Was das Nachforschen so schwierig macht. In: medium, 22. Jg., H. 2, S. 31-32;

Ressentiments gegen die Moderne. Hans Steinhoffs Propagandafilm "Ohm Krüger" von 1942. In: Karpf, Ernst (Red.): Filmmythos Volk. Zur Produktion kollektiver Identität im Film. Frankfurt am Main, S. 88-102 [zugehörige Filmdaten S. 87];

Utopieverlust. Wenig Dritte-Welt-Filme auf der Berlinale '92. In: medium, 22. Jg., H. 2, S. 15-16;

Zwischenbilanz des dualen Rundfunks. Diagnosen und Therapien. In: medium, 22. Jg., H. 1, S. 25-26;

(als hpö) Zu diesem Heft. 20 (zwanzig!) Jahre "medium". In: medium, 22. Jg., H. 1, S. 3-4;

(als hpö) Zu diesem Heft. Dokumentarfilm. In: medium, 22. Jg., H. 2, S. 4;

(als hpö) Zu diesem Heft. Ereignishaftigkeit. In: medium, 22. Jg., H. 3, S. 3;

(als hpö) Zu diesem Heft. Grenzüberschreitend. In: medium, 22. Jg., H. 4, S. 3;

(mit Christine Kostrzewa) Absichtslos. Aus dem Wörterbuch des völkischen Medienschaffens. In: medium, 22. Jg., Sonderheft "medium spezial", S. 32-34;

1991

Berufsziel Medienmanager. Siegener Studiengang für Planung, Entwicklung, Beratung. In: Aviso, Nr. 4, S. 13;

Die Kehrseite des TV-Voyeurismus [Kommentar]. In: medium, 21. Jg., H. 3, S. 5;

Dualer Rundfunk und Politikverdrossenheit. Zur fortschreitenden Ausdifferenzierung von Öffentlichkeit in modernen Gesellschaften. In: Müller-Doohm, Stefan/Neumann-Braun, Klaus (Hrsg.): Öffentlichkeit - Kultur - Massenkommunikation. Beiträge zur Medien- und Kommunikationssoziologie. Oldenburg, S. 91-107;

Erinnerung an einen Querdenker. Symposien zum 100. Geburtstag Theodor Geigers. In: Aviso, Nr. 3, S. 9-10;

Informelle Politiksteuerung. Zur Interaktion zwischen Politikern, Journalisten und Publikum. In: Rundfunk und Fernsehen, 39. Jg., S. 71-82;

Kalter Krieg, heißer Krieg. Notizen über Feindbilder während der Berlinale. In: medium, 21. Jg., H. 1, S. 15-16;

Medienbilder vom Süden. Anläßlich des Irak-Kriegs fünf Thesen zur Einführung. In: medium, 21. Jg., H. 1, S. 21-22;

Neue Unübersichtlichkeit. Der TV-Spielfilm in der Programmpresse und wie es weitergeht. In: medium, 21. Jg., H. 4 (Sonderheft "medium spezial"), S. 48-51;

Publizistik von unten. Zwischen Authentizität und Professionalität. In: medium, 21. Jg., H. 2, S. 31-32;

Verriegelte Zeit. Dokumentarfilme zur DDR-Geschichte im Berlinale-Forum. In: medium, 21. Jg., H. 3, S. 12-15;

(als hpö) Zu diesem Heft. Diskurs-Politik. In: medium, 21. Jg., H. 2, S. 3;

1990

Das Kaninchen bin ich. DDR-Verbotsfilme im "Forum". In: medium, 20. Jg., H. 1, S. 12-13;

Fernsehen und Wahlen. Einführung. In: medium, 20. Jg., H. 3, S. 31-32;

"Leni" verzeihen? Am Ende der Nachkriegszeit eine Retrospektive auf ihren Anfang. In: medium, 20. Jg., H. 2, S. 12-17 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 32-46];

Öffentlichkeit in Ost- und Mitteleuropa. Einführung. In: medium, 20. Jg., H. 2, S. 23-24;

Permanente Imagepflege. Was suchen die Politiker im Fernsehen - und was bewirken sie damit? In: medium, 20. Jg., H. 3, S. 39-44;

Schilda am Main. Wie die Frankfurter ein Fernsehfestival scheitern lassen - und was daraus zu lernen ist. In: medium, 20. Jg., H. 4, S. 6-9;

Umwelt- und Wissenschaftsjournalismus. Einführung. In: medium, 20. Jg., H. 1, S. 21-22;

Verfall der Standards. Notizen zur westdeutschen Publizistik im Jahr der Wiedervereinigung. In: medium, 20. Jg., H. 4, S. 54-56;

(mit Peter Hackmann) Medienereignis deutsche Einheit. Sechs Thesen zur Einführung. In: medium, 20. Jg., H. 4, S. 27-28;

(mit Viktor van Gemmeren) Gesteuerte Kontrolle. Zur Zunahme der Umweltberichte in den Nachrichten von ARD und ZDF. In: medium, 20. Jg., H. 1, S. 39-41;

(mit Viktor van Gemmeren) Linkslastigkeit. Zu einer offen gebliebenen These über das öffentlich-rechtliche Fernsehen. In: medium, 20. Jg., H. 3, S. 46-50;

1989

Belanglose Rituale. Was die Politikmüdigkeit mit dem Fernsehen zu tun haben könnte. In: Das Parlament, Nr. 5 v. 27.1.1989, S. 13;

Europäische Kommunikations-Kultur. Einführung. In: medium, 19. Jg., H. 1, S. 17-18;

Fieldtrips am Anfang. Bericht vom WACC-Weltkongreß in Manila. In: medium, 19. Jg., H. 4, S. 18-20;

Gedenktage - Medien - Geschichtsbewußtsein. Einführung. In: medium, 19. Jg., H. 3, S. 19-20;

Klassiker neu gelesen. Theodor Geiger: Die Masse und ihre Aktion/Die soziale Schichtung des deutschen Volkes/Aufgaben und Stellung der Intelligenz in der Gesellschaft [Besprechungsessay]. In: Soziologische Revue, 12. Jg., H. 3, S. 286-290;

"Mit den Mitteln des Dokumentarischen". Ulrich Gregor über "Forum"-Filme zur Nazi-Vergangenheit im Gespräch. In: medium, 19. Jg., H. 3, S. 60-64;

Mut zur Nüchternheit. Was Philipp Jenninger am 10. November 1988 wirklich gesagt hat - und warum er gehen mußte. In: medium, 19. Jg., H. 3, S. 27-32 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 11-28];

Skandale und journalistische Ethik. Sechs Thesen zur Diskussion. In: medium, 19. Jg., H. 2, S. 17-20;

Technologische Innovation - Kommunikation - Politische Kultur. In: Calließ, Jörg (Hrsg.): Technik - Wandel - Steuerung. Planen und Gestalten heute. Rehburg-Loccum, S. 194-211;

Von Asien lernen. Zur Dritte-Welt-Reihe im "Forum" 1989. In: medium, 19. Jg., H. 2, S. 65-67;

Wozu brauchen wir Medien? Erwartungen an die Informationsvermittlung in der Gegenwartsgesellschaft. In: Wunden, Wolfgang (Hrsg.): Medien zwischen Markt und Moral. Beiträge zur Medienethik [Bd. 1]. Stuttgart, Frankfurt am Main, S. 87-99;

Zwischen internationalem Kommerz und verhaltener Sozialkritik. Filme aus der DDR auf der Berlinale 1989. In: Mitteldeutscher Kurier, Nr. 5/1989, S. 5;

1988

Augenkitzel im roten Kornfeld. Kino in China: Ein Goldener Bär in Berlin, US-Kommerz und Besseres. In: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, Nr. 10 v. 6.3.1988, S. 22;

Die Gesellschaften der Bundesrepublik Deutschland und der DDR im Spiegel der Statistik [Sammelbesprechung]. In: Das Parlament, Nr. 35 v. 26.8.1988, S. 23;

Gewalt und Alltag. Filme aus der Ersten und Dritten Welt im Vergleich. In: medien praktisch, H. 3, S. 12-15;

"Ihr Bild, mein Führer". Das Medium Fernsehen als Propagandamittel. In: medium, 18. Jg., H. 3, S. 61-65;

In eigener Sache. Zwei Jahre "medium" als Vierteljahreszeitschrift. In: medium, 18. Jg., H. 1, S. 3-4;

Legitimitätsdefizite und Fernsehen in der Bundesrepublik Deutschland. Das Medium als Instanz der politischen Sozialisation. In: Publizistik, 33. Jg., S. 505-519;

Neue Medien - Chancen und Gefahren für das Publikum. In: Fuckerieder, Josef/Böhmer, Gerd/Müller, Gitty/ Stößel, Ulrich (Hrsg.): Neue Technologien - Neue Gesellschaft? Gewerkschaftliche Überlegungen und Antworten. Freiburg im Breisgau, S. 213-228;

Programme - Formen, Entwicklungen, Kritik. Einführung. In: medium, 18. Jg., H. 1, S. 25-26.

Propaganda im Nationalsozialismus - Vorbereitung, Methoden, Nachklänge. Einführung. In: medium, 18. Jg., H. 3, S. 17-18;

Publizistik unter Hitler: Lenkung, Anpassung, Widerstand, Opfer. Einführung. In: medium, 18. Jg., H. 2, S. 27-28;

Sinnlose Vorleistungen. Freeden, H.: Die jüdische Presse im Dritten Reich. Geigges, M.: Die Deutsche Bodensee-Zeitung. Versuch einer katholischen Tageszeitung, im Dritten Reich zu überleben. Gillessen, G.: Auf verlorenem Posten. Die Frankfurter Zeitung im Dritten Reich. [Sammelbesprechung]. In: medium, 18. Jg., H. 2, S. 66-68;

Werbung und Public Relations. Einführung. In: medium, 18. Jg., H. 4, S. 19-20;

(mit Rolf Seubert) Glückseliger Dämmerzustand. Herbert Reinecker über "Junge Adler" und seine Vergangenheit im Nationalsozialismus im Gespräch. In: medium, 18. Jg., H. 3, S. 37-42 [Nachdruck auch in: Pöttker, Horst: Abgewehrte Vergangenheit. Beiträge zur deutschen Erinnerung an den Nationalsozialismus. Köln 2005, S. 71-82];

1987

Das Publikum und seine Rezeptionsweisen. Einführung. In: medium, 17. Jg., H. 3, S. 21-22;

Gutgläubigkeit. Zum Objektivitäts-Image des Mediums Fernsehen. In: medium, 17. Jg., H. 3, S. 55-60;

Identitätssuche. Das Venezuela-Panorama im "Forum" der Berliner Filmfestspiele 1987. In: medien praktisch, H. 2, S. 55-57;

Ist die Medienpädagogik am Ende? Einführung. In: medium, 17. Jg., H. 1, S. 25-26;

Journalismus - Alltag, Beruf, Ausbildung. Einführung. In: medium, 17. Jg., H. 4, S. 15-16;

Massenmedien in der Dritten Welt. Einführung. In: medium, 17. Jg., H. 2, S. 19-20;

"The Journey". Ein Filmereignis gegen Rüstung, Armut und Desinformation. In: Die Neue Gesellschaft/Frank­furter Hefte, 34. Jg., S. 840-844;

Vielfalt als Vorwand. Zur Öffnung des Rundfunks für private Programmanbieter. In: Die Neue Gesellschaft/ Frankfurter Hefte, 34. Jg., S. 15-25;

Vielleicht ein Dilemma. Stichworte zur Journalistenausbildung an Hochschulen. In: medium, 17. Jg., H. 4, S. 51-52;

(als hpö) Zu diesem Heft. Stichworte zur Journalistenausbildung an Hochschulen. In: medium, 17. Jg., H. 4, S. 3;

(mit Rainer Geißler) Anmerkungen zu Theodor Geigers "Kritik der Reklame". In: Soziale Welt, 38. Jg., S. 493-497;

(mit Rainer Geißler) Theodor Geigers Geschichte der Werbung. In: Publizistik, 32. Jg., S. 320-337;

(mit Viktor van Gemmeren und Andrea Schuler) Fernsehnachrichten und Bundestagswahl 1980. Zur weiteren Klärung der Steuerungsthese. In: Communications, 13. Jg., H. 3, S. 31-45;

1986

Geschichte erfahren in Solidarität mit der Dritten Welt. Einige skeptische Thesen. In: Geschichtsdidaktik, 11. Jg., H. 1, S. 33-35;

In eigener Sache. medium als Vierteljahreszeitschrift. In: medium, 16. Jg., H. 1, S. 3;

Kultur im Rundfunk - früher, jetzt, in Zukunft. Einführung. In: medium, 16. Jg., H. 4, S. 17-18;

Lokaler Rundfunk in der Bundesrepublik. Einführung. In: medium, 16. Jg., H. 3, S. 33-34;

Massenmedien in der DDR. Einführung. In: medium, 16. Jg., H. 2, S. 17-18;

Neue Informations- und Kommunikationstechniken. Zur Studie der EKD. Einführung. In: medium, 16. Jg., H. 1, S. 25-26;

"…normale Lebensweise und normale Ernährung". Tschernobyl in den Schlagzeilen der deutschsprachigen Tagespresse. In: medium, 16. Jg., H. 3, S. 26-32;

Zur Vierteljahreszeitschrift medium ab 1986. In: Fischer, Heinz-Dietrich (Hrsg.): Fachzeitschriften zur Publizistik und Kommunikation. Bestandsaufnahme und exemplarische Porträts. Remagen-Rolandseck, S. 114-115;

Zynismus - der ständige Begleiter. In: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, Nr. 35 v. 31.8.1986, S. 16;

1985

Das Fernsehen und die Krise der Parteien. Inhaltsanalysen als Beiträge zur politischen Soziologie. In: Publizistik, 30. Jg., S. 330-345;

1984

Eigensinn oder Wahrheit? Bemerkungen zur Alternativbewegung und ihrem Lernen aus Geschichte anläßlich einer Tagung in Loccum. In: Frankfurter Hefte, 39. Jg., H. 3, S. 31-44;

Was erwartet der Leser von der Zeitung? In: Dirks, Walter (Hrsg.): Überlegungen zum Selbstverständnis journalistischer Arbeit. München, Zürich, S. 32-45 [Nachdruck in Auszügen als "Daß sie Versprengtes zusammenfügen. Was die Leser von Zeitungen erwarten dürfen" auch in: multimedia, H. 6/1987, S. 3];

1983

Bokanga, B. E.: Communication policies in Zaire. Mwaura, P.: Communication policies in Kenya. Ugboajah, F. O.: Communication policies in Nigeria [Sammelbesprechung]. In: Publizistik, 28. Jg., S. 302-303;

(mit Roland Nestler, Uwe Paßmann und Thomas Rhenisch) Was vom Privatfunk zu erwarten ist. Zur Lokalberichterstattung eines potentiellen Anbieters: z. B. die "Badische Zeitung". In: medium, 13. Jg., H. 4, S. 11-17;

1982

(als hpö) Blinde Flecken in unserem politischen Weltbild. Zur Kritik der westdeutschen Solidaritätsbewegung. In: blätter des iz3w, H. 101, S. 24-33;

(als hpö) Internationalismusarbeit. Wo steht die Solidaritätsbewegung heute? Ein Treffen in Frankfurt. In: blätter des iz3w, H. 100, S. 52-53;

1981

Kriege in der Dritten Welt. Zur Auseinandersetzung zwischen Iran und Irak. In: Frankfurter Hefte, 36. Jg., H. 12, S. 31-38;

Lokalpresse und demokratische Kultur. Zum Beispiel die Berichterstattung der "Badischen Zeitung" über Hausbesetzungen in Freiburg. In: medium, 11. Jg., H. 6, S. 5-10 [Nachdruck auch in: die feder, H. 10/1981, S. 34-37];

Rüstung und Pressefreiheit. Das Ossietzky-Urteil, 50 Jahre danach. In: medium, 11. Jg., H. 11, S. 11-12;

(als hpö) Für eine demokratische Bildungsarbeit. Zu den Unterrichtsmaterialien der GEB. In: blätter des iz3w, H. 92, S. 39-42;

(als hpö) Iran. Der Krieg bedroht die Versorgung. In: blätter des iz3w, H. 92, S. 12-19;

1980

(als hpö) Iran. Bani-Sadr gegen die Rechtsklerikalen. In: blätter des iz3w, H. 84, S. 9-12;

(als hpö) Iran-Irak. Stellvertreterkrieg oder die Kehrseite des Nationalismus? Der jüngste Konflikt in der Dritten Welt und die Aufgaben der Solidaritätsbewegung. In: blätter des iz3w, H. 89, S. 50-58;

1977

(als hpö) Märchenhaft und gruselig. Die Dritte Welt in der Regenbogenpresse am Beispiel "Die Bunte". In: blätter des iz3w, H. 61, S. 29-36 [Nachdruck auch in: spontan, H. 12/1977, S. 37-44];

1975

Zum demokratischen Niveau des Inhalts überregionaler westdeutscher Tageszeitungen. Ein Leitfaden. In: SSIP-Bulletin, H. 42, S. 152-164;

(als hpö) Die Lage in Angola und ihre Darstellung in der deutschen Presse. In: blätter des iz3w, H. 50, S. 35-41;

1974

(als hpö) Rechtsprechung in der BRD am Beispiel des Siemens-Prozesses. In: blätter des iz3w, H. 32/33, S. 12-27;

(als hpö) Von Freischärlern zu Freigelassenen. In: blätter des iz3w, H. 39, S. 44-47;

1972

(als hpö) China und die deutsche Presse. In: blätter des iz3w, H. 13/14, S. 2-14;

(als hpö) Das südrhodesische Regime im Spiegel der westdeutschen Presse. In: blätter des iz3w, H. 19, S. 12-16;

(als hpö) Kritische Gedanken anläßlich von "Tribunal 1982" (ZDF-Fernsehserie zur Dritten Welt). In: blätter des iz3w, H. 20, S. 28-38;

1971

Beiträge der anarchistischen Literatur zu einer Theorie der sozialen Basisprozesse. In: SSIP-Mitteilungen, H. 28/29, S. 2-21.